Testberichte Alle Kategorien Trek 2007

Ihre Suche lieferte 10 Treffer

1

Test Trek 1500 WSD

Test: 5/2007 Mai
Damenspezifisch und sportlich zugleich mit speziell konzipierten Features, bei denen sich trek richtig Gedanken über die weiblichen Bedürfnisse gemacht hat. DAS AKTIV RADFAHREN  FAZIT:SEHR GUT

Test Trek 7500 SLR

Fazit Heft 11-12/2006 November-Dezember
Fazit: Verspielt, antrittsstark, gut komponiert und funktionell in allen Cross-Spielarten. Auch dank der guten Gabel eine echte Empfehlung. Für 700 Euro wäre eine hochwertigere Deore-Kurbel das i-Tüpfelchen am Trek gewesen. Testurteil: Sehr gut.

Test Trek Elite 9.9

Heft 8/2007 - Test-Special: Die besten Bikes 2007
Fazit: Das Trek "Elite" ist ein Klassiker auf den Rennstrecken der Welt. Für schwere Fahrer weniger geeignet. Test-Urteil: Super

Test Trek Fuel EX 8

Fazit Heft 12/06
Fazit: Seine Herkunft will das "Fuel" gar nicht verleugnen. Wer Wert auf Marathoneinsätze legt, aber auch auf Komfort bei seinen Trainingsrunden, ist mit dem "Fuel" richtig bedient. Bike-Urteil: Sehr Gut

Test Trek Fuel EX 9.5

Fazit Heft 3/07
Das Trek hat es nicht nötig zu posen, es versteckt selbst die teure Carbon-Faser. Das "Fuel EX 9.5" überzeugt durch seine inneren Werte. Besonders Marathonfahrer, die gerne mehr Federwag fahren werden damit glücklich. Bike-Urteil Sehr Gut

Test Trek Top Fuel 7

Fazit Heft 4/07
Das Alu-"Fuel" zielt auf sportliche Biker. Komfort-Cruiser sind hier falsch. Bike-Urteil: gut

Test Trek Top Fuel 9.9

Fazit Heft 1/07
Fazit: Wer das "Top Fuel" wählt, weiß, worauf er sich einlässt. Ein echtes Sportgerät für Fahrer mit Trainingsplan und großen Zielen. Bike-Urteil: Super

Test Trek Elite 9.9

Fazit Heft April 2007
Fazit: Ein nahezu perfektes Racebike, allerdings zum >>blaublütigen<< Preis. bsn-Prädikat: Herausragend

Test Trek Madone SL 5.2

The next Generation - Trek Madone 5.2
[...] "Die neue Madone-Generation überrascht mit vielen technischen Neuerungen und ungewohnter Silhouette. Richtungsweisend ist das umfangreiche Größensystem. Die mittlere Baureihe platziert sich bei den technischen Eigenschaften aktuell im MIttelfeld der Konkurrenz." [...] Tour-Note: 2,4

Test Trek X800

Fazit Heft 01/2007 Januar-Februar
Fazit: Aufrecht, mit guter Übersicht im Verkehr, thront der Fahrer auf dem X-800. Hoch komfortabel wirkt der breite Sattel, die dünne, weit ausgezogene Sattelstütze flext angenehm. Fast vermittelt sie den Komfort einer Hinterradfederung. Unbeladen läuft das Trek flott und leichtgängig. Plötzliche Ausweichbewegungen bringen jedoch schnell Unruhe ins Geläuf. Das verstärkt sich mit Gepäckt. Dann machen sich die geringe Steifigkeit von nur 67 Nm/° und der weit hinten befästigte Träger störend bemerkbar. Im Wiegetritt war das Pendeln so stark, dass das Trek eine Tasche aushebelte und abwarf. Unser Rat: Unbeladen cruist man besser aud dem Trek. Urteil: Befriedigend
1