Rennrad Stevens Namur

Rennrad Stevens Namur 2016

UVP 1199,00 €

Fachhändler-Umfrage Top-Bikes 2016

Dieses Fahrradmodell wurde von Fahrrad-Fachhändlern als eines der wichtigsten Fahrräder der Saison ausgezeichnet.
Modell: Stevens Namur
Kategorie: Rennrad
PDF-Donwload: Alle Ergebnisse

Allround-Crosser für Straße und Gelände, Gewichtsoptimierter Rahmen mit Sport-Geometrie, Shimano 105 2x11fach-Schaltung mit Kompaktkurbel, Bequemes Scorpo-Cockpit , Mit Schutzblechen nachrüstbar*

Technische Details:

2016

Jahr

Aluminium SL 7005 TB

Material

UVP 1199,00 €

UVP

47, 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62cm

Grössen

Velvet Black Green

Farben

STEVENS Aluminium C-Blade

Gabel 

Gabel
Die Gabel ist das Rahmenteil, an dem das Vorderrad angebracht wird. Für die unterschiedlichen Einsatzzwecke werden gefederte oder starre Versionen benötigt.

Shimano 105 RD-5800-SS

Schaltung 

Schaltung
Bei Fahrrädern sind zwei Schaltsysteme üblich: Nabenschaltungen und Kettenschaltungen. Die Schaltungswahl hat zum einen Auswirkungen auf den Fahrkomfort, entscheidet aber auch über die mögliche Übersetzung und Kraftentfaltung beim Radfahren.

Shimano 105 ST-5800

Schalthebel 

Schalthebel
Über den Schalthebel wird die Gangschaltung betätigt. Die Ausführungen sind je nach Schaltungstyp höchst unterschiedlich. Oftmals ist der Schalthebel direkt an der Bremse montiert. Komfortabel sind Schalthebel mit integrierter Ganganzeige.

Shimano 105 FD-5800-BL

Umwerfer 

Umwerfer
Der Umwerfer (früher Kettenwerfer) ist der vordere Teil der Kettenschaltung, der das Wechseln der Kette auf ein anderes Kettenblatt ermöglicht.

Oxygen Mini V-Brake

Bremsen 

Bremse
Die Bremse dient dazu, Fahrzeuge zu verlangsamen bzw. sie zum Stillstand zu bringen. Generell wird unterschieden zwischen Bremsen, die im Nabenkörper integriert sind (Rollenbremse, Rücktrittbremse, Trommelbremse ), Felgenbremse (V-Brake bzw. Cantilever, Hydraulikbremse, Seitenzugbremse) und Scheibenbremse.

Oxygen Cyrius

Sattel 

Sattel
Aus ergonomischer Sicht sicherlich das problematischste Element beim Radfahren. Unzählige Sattelformen werden angeboten, die entweder besonders komfortabel oder besonders leicht sind.

Oxygen Scorpo 2-Bolt

Sattelstütze 

Sattelstütze
Die Sattelstütze ist das Rohr, an dem der Sattel befestigt ist. Mit der Sattelstütze lässt sich die Höhe des Sattels varieren.

Oxygen Scorpo Comfort

Lenker 

Lenker
Der Lenker wird im Vorbau fixiert und ist die zentrale Lenk- und Schalteinheit eines Fahrrads. Darüber hinaus bietet der Lenker eine Grunddämpfung, um Stöße nicht direkt in die Handgelenke zu leiten. Auf den Lenker wirken sowohl hohe Druck- als auch Zugbelastungen (z.B. beim Wiegetritt). Daher sollten nur qualitativ hochwertige Produkte zum Einsatz kommen.

Oxygen Scorpo Road 31.8mm, -6°

Vorbau 

Vorbau
Allgemeine Bezeichnung für die Verbindung zwischen Lenker und Gabelschaftrohr. Der Standardvorbau wird in den Gabelschaft montiert und läßt sich in der Höhe verstellen. Die Länge des Vorbaus bestimmt auch den Abstand zwischen Sattel und Lenker. Daher ist der Vorbau ein wichtiges Element, um ein Fahrrad auf die individuellen Körpermaße anpassen zu können

STEVENS Race 1 1/8”, IS42/28.6 | IS42/30

Steuersatz 

Steuersatz
Auch Steuerlager genannt. Eine im Steuerrohr befindliche Lagerung, das den Lenker mit der Vorderradgabel verbindet.

Ryde Racer, 13C

Felgen 

Felge
Ring aus Stahl, Alu oder Carbon, der den Reifen trägt. Felgen sind entweder für Drahtreifen oder Schlauchreifen ausgelegt.

Schwalbe Racing Ralph Performance 33-622, faltbar

Reifen 

Laufrad
Die Einheit aus Felge, Nabe und Speichen bilden zusammen das Laufrad. Das komplette Laufrad besitzt zudem noch Schlauch, Mantel und Ritzelpaket. Üblicherweise sichern Schnellspanner die Fixierung des Laufrades im Hinterbau.

Shimano 105 HB | FH-5800

Naben 

Nabe
Die Nabe ist das sich um eine Achse drehende Mittelstück des Laufrads. Sie wird durch die Speichen mit den Felgen verbunden.

Shimano FC-RS500, 50-34Z.

Kurbelsatz 

Kurbelsatz
Der Kurbelsatz besteht aus den beiden Kurbeln und einem oder mehreren Kettenblättern.
Weitere Infos:
Kettenblatt Tretkurbel

Shimano CN-HG600

Kette 

Kette
Durch die Kette wird die Pedalkraft auf das Hinterrad übertragen. Allgemein gilt, dass ein Kettenantrieb nach wie vor zu den effizientesten Antriebsmitteln überhaupt gehört, weil der Wirkungsgrad auch über längere Distanzen sehr hoch ist. Bei Kettenschaltungen sind heute durch spezielle Bauformen und Legierungen sehr schmale Ketten für Zahnkranzpakete mit 9 oder mehr Zahnkränzen möglich.

Stevens Videos

Stevens P18 Lite

Die Experten-Jury des unabhängigen Fachverbandes VSF vergab das VSF..all-ride Qualitätssiegel an das P18 Lite von Stevens für beste Fahreigenschaften...
0 Views

Stevens Namur Testberichte

Stevens Namur Test

Top-Bikes 2016

Das Namur von Stevens wurde bei der bundesweiten Fachhändlerbefragung 2016 zum Top-Bike gewählt. In der Kategorie Racebikes kam es auf den zweiten Platz beim Expertenvoting.

Stevens Testberichte

Stevens Ventoux Disc C Test

Rennrad Ausgabe 06/2017

Fahrradtest, Rennrad Langstrecke Fazit: Das Stevens ist aud Sportlichkeit ausgelegt, auf Radmarathons etwa. Die Scheibenbremsen sind gut dosierbar. Gewicht und Ausstattung sind sehr gut. Das hat jedoch seinen Preis.

Stevens 8X Lite Disc Tour Test

aktiv Radfahren Magazin Ausgabe 5/2016

Fahrradtest: Leichte Trekkingräder. Fazit: Das Stevens 8X Lite bietet sehr gute Technik und einen hochwertigen Rahmen für gutes Geld. Es fällt insgesamt sehr straff und damit ziemlich sportlich direkt aus. Testurteil: Sehr gut

Stevens Jura ES 27.5” Test

bike Magazin Ausgabe 01/2016

Test Trailbikes. Fazit: Tolles Fahrwerk, hohe Laufruhe, sehr gute Ausstattung. Ein stimmiges Touren-Bike - mit etwas hoher Front. Testurteil: Sehr gut

Stevens Sentiero Test

bike Magazin Ausgabe 03/2016

Fahrradtest Hardtails. Fazit: Das gutmütige Sentiero fühlt sich auf ausgedehnten Touren wohl. Trotz kleiner Ausstattungseinbußen ein stimmiges Gesamtpaket. Testurteil: Gut

Stevens 6X Lite Tour Gent Test

Top-Bikes 2016

Das 6X Lite Tour von Stevens wurde bei der bundesweiten Fachhändlerbefragung 2016 zum Top-Bike gewählt. In der Kategorie Trekkingbikes kam es auf den dritten Platz beim Expertenvoting.

Stevens 6X Lite Tour Lady Test

Top-Bikes 2016

Das 6X Lite Tour von Stevens wurde bei der bundesweiten Fachhändlerbefragung 2016 zum Top-Bike gewählt. In der Kategorie Trekkingbikes kam es auf den dritten Platz beim Expertenvoting.

Stevens Namur Test

Top-Bikes 2016

Das Namur von Stevens wurde bei der bundesweiten Fachhändlerbefragung 2016 zum Top-Bike gewählt. In der Kategorie Racebikes kam es auf den zweiten Platz beim Expertenvoting.

Stevens Savoie Disc Gent Test

RADtouren Magazin Ausgabe 02/16

Fahrradtest Trekkingräder bis 999 Euro. Fazit: Das Stevens Savoie überzeugt vor allem bei Fahrverhalten und Verarbeitung - ein rundum ausgewogenes Rad zu einem sehr fairen Preis. Testnote: 1,9

Stevens Arcalis Disc Test

Tour Magazin 05/2016

Fahrradtest: Rennräder um 3.000,-€. Fazit: Moderner Disc-Renner für eine relativ entspannte Sitzposition, ruhiger Geradaeausläufer. Testurteil: 2,3

Stevens San Remo Test

Tour Magazin 03/2016

Fahrradtest Rennräder bis 1.000 Euro. Fazit: Solider, aber relativ schwerer Allrounder. Einfache, aber gut funktionierende Komponenten, wenig Komfort. Testnote: 2,5

Stevens Randonneur Disc Gent Test

Trekkingbike Magazin 02/2016

Fahrradtest Allrounder. Fazit: Sehr gute, gelungene Abstimmung in Fahrverhalten, Ergonomie, Technik. Schaltzüge zu eng verlegt; Paddelgriffe zu weich. Testurteil: Sehr gut

Stevens Sella ES Test

bike Ausgabe 05/15

Test All Mountains. Fazit: Hochwertig ausgestattet zielt das Sella auf den Touren-Einsatz im Mittelgebirge. Eher für kleine Fahrer geeignet. Testurteil: Gut

Stevens Whaka ES Test

bike Ausgabe 04/15

Test All Mountains. Enduro Tipp. Fazit: Das Whaka liebt schweres Gelände, bevorzugt bergab. Tolles Fahrwerk und Ausstattung - aber für lange Touren ist es zu träge. Testurteil: Sehr gut

Stevens E-Lavena Gent Test

e-bike Ausgabe 2/2015

E-Bike Test Tourenräder. Testsieger. Fazit: Vielseitiges Pedelec, angenehme Sitzposition, tolle Fahreigenschaften. Testurteil: 1,7

Stevens E-Caprile 45 Test

RADtouren Magazin 04/2015

Test E-Bikes Touren-Pedelcs. Fazit: Das beste Touren-Pedelec für alle, die auch viel in der Stadt fahren. Aber auch sonst ein rundum gelungenes Paket. Testnote: 1,4

Stevens Izoard Test

Tour Magazin Ausgabe 03/2015

Test Carbon Rennräder. Fazit: Faires Paket; viele, eng gestufte Größen, großzügige Garantie. Funktionale Ausstattung, Top-Reifen Tour-Note: 2,4

Stevens Soana Pro Test

Tour Magazin Ausgabe 05/2015

Fahrradtest Frauenrennräder Fazit: Für den Preis ein sehr gutes Rad. Angenehme Sitzposition, überrraschend guter Federkomfort. Testurteil: 2,6

Stevens 8X Lite Disc Tour Test

Trekkingbike Ausgabe 04/2015

Test: Leichte Tourenräder. Trekkingbike Tipp. Fazit: Tadellos ausgestattet; ausgereiftes Rahmen/Gabel-Set; perfekte Ergonomie. Hinterbauständer und Klingel fehlen, sind aber montierbar. Testurteil: Super

Stevens Avantgarde Luxe Gent Test

Trekkingbike Ausgabe 01/2015

Fazit: Sorgfältig entwickeltes Konzept, schlüssig und kompromisslos bei günstigem Preis umgesetzt. So geht Fahrradbau! Keine Schwächen. Testurteil: Super

Stevens Sovereign SX Gent Test

Trekkingbike Ausgabe 05/2014

Fazit: Hochentwickelter, steifer Rahmen; leichte Laufräder; Top-Ergonomie. Gepäckträger zu hoch. Testurteil: Sehr gut

Stevens Strada 900 Disc Test

Trekkingbike Ausgabe 03/2015

Fahrradtest Fitnessräder Fazit: Sportlich-wendige Geometrie, Top-Reifen, gute Ausstattung. Unbequeme Lenkergriffe. Testurteil: Sehr gut

Stevens Riva Es Test

bike Magazin Ausgabe 06/2014

Fazit: Nur 12,2 Kilo bei 120 Millimetern Federweg: Das kann sich sehen lassen. Das hochwertig ausgestattete Stevens Riva kommt mit kompletter Shimano-XT-Ausstattung und bietet viel fürs Geld. Perfekt für Marathon- bis zum Touren-Einsatz.

Stevens Riva Es Test

bike Magazin Ausgabe 06/2014

Fazit: Nur 12,2 Kilo bei 120 Millimetern Federweg: Das kann sich sehen lassen. Das hochwertig ausgestattete Stevens Riva kommt mit kompletter Shimano-XT-Ausstattung und bietet viel fürs Geld. Perfekt für Marathon- bis zum Touren-Einsatz.

Stevens Sledge Test

bike Magazin Ausgabe 12/2013

Fazit: Mit dem super komfortablen Fahrwerk beeindruckte das Sledge berauf wie bergab. Allerdings grenzt das hohe Gewicht sportliche Ambitionen stark ein. Fast schon ein Enduro. Testurteil: Gut

Stevens Sonora Test

Bike Magazin Ausgabe 03/2014

Fazit: Der tolle, moderne Carbon-Rahmen überstrahlt die mäßige Aussattung und das Gewicht. Tuning-Tipp: leichtere Reifen und Schläuche. Testurteil: Gut

Stevens E-Agnello Test

e-bike Magazin Ausgabe 02/2014

E-Bike MTB Fullys Test Fazit: Sinnvoll ausgestattetes, wendiges Bike mit leichten Defiziten, wenn es richtig steil wird. Testurteil: 2,1

Stevens E-Caprile 25 forma Test

e-bike Magazin Ausgabe 01/2014

Fazit: Schönes Rad mit ausgefeilten Detaillösungen. Hochwertige Ausrüstung, kleine Mängel in der Fahrstabilität. Testurteil: 2,2

Stevens E-Pordoi Test

e-bike Magazin Ausgabe 02/2014

E-Bike MTB Fullys Test Fazit. Das Pordoi ist hart im Nehmen und fürchtet sich auch nicht vor anspruchsvollen alpinen Touren. e-bike MTB Fullys Testsieger Testurteil: 1,9

Stevens E-Triton 25 gent Test

e-bike Magazin Ausgabe 01/2014

Fazit: Perfekte Geometrie für sportliche Tourenfahrer. Sehr angenehme Fahreigenschaften, leicht. Testurteil: 1,4

Stevens Xenon Di2 Test

Tour-Magazin Ausgabe 4/2014

Fahrradtest Tour-Magazin Fazit: Optish zurückhaltende und technisch überzeugende Basis mit guter Ausstattung. Viele, fein abgestufte Größen. Testurteil: 1,9

Stevens 8X Lite Disc Tour Test

Trekkingbike Magazin Ausgabe 03/2014

Tekkingbike-Test: Leichte Allrounder Fazit: Leicht, top ausgestattet, sportliche Geometrie. Kein Seitenständer. Testurteil: Super

Stevens E-Triton 25 gent Test

Trekkingbike Magazin Ausgabe 03/2014

E-Bike Test Tourer Fazit: Hochklassige Ausstattung mit den richtigen Prioritäten; stabile Konstruktion; souveräne Fahreigenschaften. Reifendurchlauf hinten gering. Testurteil: Super

Stevens FLUENT SX Test

Test All Mountain Sport

Fazit: sportlicher Tourer, der sich aufgrund der schlechten Dämpferfunktion eine bessere Note verbaut. Urteil: gut

Stevens RIDGE Test

Einzeltest Enduros

Fazit: Bis auf kleinere Patzer präsentiert sich das Ridge als vollwertiges Enduro. Bike-Urteil: sehr gut

Stevens IMPALA 105 Test

Räder für Frauen 6/2011

Gelungene Geometrie, extrem fahrstabil, gut ausgestattet, bergtaugliche Übersetzung. Bewertung: 2,2

Stevens RANDONNEUR gent Test

Reisetourer

Fazit: Großserie in Bestform! Der Randonneur, der nur so heißt, dient als hochklassiges Stadt- und Nahverkehrsrad, kommt aber gern auch mal mit auf Touren. Wenn man den konkurenzlosen Preis berücksichtigt, wird klar, was große Stückzahl und Marktpräsenz an Potenzial freisetzten können. Da macht man gern Kompromisse! Urteil: sehr gut

Stevens SUPER FLIGHT 11 gent Test

Test: Räder 2011

Fazit: Der Super Flyer könnte zum Überflieger des Jahres werden. Leicht, luftig, spritzig umschreibt das spezielle Stevens-Potenzial ganz gut. Die Hamburger wissen, was der Radler braucht. Marginales Verbesserungspotenzial am Testrad ändert nichts daran, dass das Grundkonzept schlüssig umgesetzt ist. Testurteil: sehr gut

Stevens SUPER FLIGHT 11 lady Test

Test: Räder 2011

Fazit: Der Super Flyer könnte zum Überflieger des Jahres werden. Leicht, luftig, spritzig umschreibt das spezielle Stevens-Potenzial ganz gut. Die Hamburger wissen, was der Radler braucht. Marginales Verbesserungspotenzial am Testrad ändert nichts daran, dass das Grundkonzept schlüssig umgesetzt ist. Testurteil: sehr gut

Stevens X 7 DISC Test

Test Crossräder 3/2011

Fazit: Von einer Marke, die sich mit Querfeldein-Champions schmückt wie kaum eine zweite, erwartet man ein richtig sportliches Crossbike - und bekommt es! Bewährte Geometrie und reinrassige SLX-Ausstattung machen es zum flinken Trainingsgerät auf und abseits der Straße. Wertung: super Trekkingbike TIPP

Stevens RIDGE MAX Test

11/09 Superleichte Enduros

Fazit: Abgesehen von ein paar änderbaren Details bietet das Touren-taugliche Ridge eine gelungene Basis für ein leichtes wie funktionelles Enduro zum fairen Preis.

Stevens SCOPE Team XX Test

12/09 Race-Hardtails

Fazit: Bis auf den zu schmalen Lenker stellt Stevens mit dem verhältnismäßig günstigen Scape ein lupenreines Race-Hardtail auf die Rennstrecke.Bike-Urteil: super

Stevens Namur empfehlen

Social Media

Stevens Namur einem Freund Empfehlen

Name des Empfängers:

E-Mail Adresse des Empfängers:

Ihr Name:

Ihr Kommentar:

Mister Wong Icio Oneview Seekxl Linksilo Readster Folkd Yigg Stumbleupon Google Blinklist Alltagz Infopirat

Ähnliche Produkte

Bild
Marke
Modell
Jahr
Kategorie
Rahmen
Schaltung
Bremse
Preis
Trefferquote
Rennrad Stevens Namur
Stevens
Namur
2015
Rennrad
Alu Superlite 7005 Triple Butted
Shimano 105 RD-5800SS
Oxygen Scorpo Mini V-Brake
70%
Rennrad Stevens Soana Pro
Stevens
Soana Pro
2015
Rennrad
Alu Superlite 6061 Triple Butted
Shimano 105 RD-5800GS
Shimano 105 BR-5800-S
66%
Rennrad Cannondale 700 M CAAD8 105 5 C RED 48
Cannondale
700 M CAAD8 105 5 C RED 48
2016
Rennrad
Cannondale Ultra, Carbon blades, 1-1/8"
Shimano 105 5800
Tektro R741, dual pivot, cartridge pad
1199.00 €
66%
Rennrad GIANT AnyRoad 1
GIANT
AnyRoad 1
2015
Rennrad
GIANT AnyRoad AluxX Aluminium, Scheibenbremsen-kompatibel, interne Zugverlegung, integrierte Sattelstützen-Klemmung, auswechselbare Schaltwerk-Aufnahme
Shimano Tiagra R350
Avid BB5 Road, Mechanik-Scheibenbremse, Centerline-Rotoren, 140mm
1099.90 €
65%