E-Bike Haibike SDURO FullNine 6.0

E-Bike Haibike SDURO FullNine 6.0 2017

UVP 3499,00 €

Fachhändler-Umfrage Top-Bikes 2017

Dieses Fahrradmodell wurde von Fahrrad-Fachhändlern als eines der wichtigsten Fahrräder der Saison ausgezeichnet.
Modell: Haibike SDURO FullNine 6.0
Kategorie: E-Bike
PDF-Donwload: Alle Ergebnisse

120kg Zul. Gesamtgewicht

Technische Details:

2017

Jahr

Aluminium 6061, Gravity Casting, hydroformed, Steckachse M12 (1.75) x 142mm, Scheibenbremse Post Mount, Federweg: 100mm

Material

UVP 3499,00 €

UVP

40, 45, 50, 55

Grössen

Weiß/Anthrazit/Orange

Farben

RockShox Reba RL Remote Lockout, Solo Air, Federweg: 100mm, Aluschaft 1 1/8" - 1 1/2" tapered, Steckachse

Gabel 

Gabel
Die Gabel ist das Rahmenteil, an dem das Vorderrad angebracht wird. Für die unterschiedlichen Einsatzzwecke werden gefederte oder starre Versionen benötigt.

RockShox Monarch RT, Luft

Hinterbaufeder 

Hinterbaufederung
Allgemeiner Begriff für das Federungssystem des Hinterbaus. Als Federungstyp kommen Elastomere, Öl- und Schraubfedern zum Einsatz. Ursprünglich wurden gefederte Hinterbauten nur im MTB-Bereich verwendet. Mittlerweile werden die Systeme aus Komfortgründen aber auch bei fast allen anderen Radtypen gerne genutzt.

Shimano Deore XT M786 Shadow Plus, 20-Gang

Schaltung 

Schaltung
Bei Fahrrädern sind zwei Schaltsysteme üblich: Nabenschaltungen und Kettenschaltungen. Die Schaltungswahl hat zum einen Auswirkungen auf den Fahrkomfort, entscheidet aber auch über die mögliche Übersetzung und Kraftentfaltung beim Radfahren.

Shimano Deore M610, Rapidfire

Schalthebel 

Schalthebel
Über den Schalthebel wird die Gangschaltung betätigt. Die Ausführungen sind je nach Schaltungstyp höchst unterschiedlich. Oftmals ist der Schalthebel direkt an der Bremse montiert. Komfortabel sind Schalthebel mit integrierter Ganganzeige.

Shimano Deore XT M786

Umwerfer 

Umwerfer
Der Umwerfer (früher Kettenwerfer) ist der vordere Teil der Kettenschaltung, der das Wechseln der Kette auf ein anderes Kettenblatt ermöglicht.

Shimano M506, Aluminium

Bremsen 

Bremse
Die Bremse dient dazu, Fahrzeuge zu verlangsamen bzw. sie zum Stillstand zu bringen. Generell wird unterschieden zwischen Bremsen, die im Nabenkörper integriert sind (Rollenbremse, Rücktrittbremse, Trommelbremse ), Felgenbremse (V-Brake bzw. Cantilever, Hydraulikbremse, Seitenzugbremse) und Scheibenbremse.

Shimano M506, Aluminium

Bremshebel 

Bremshebel
Der Bremshebel befindet sich am Lenker und ermöglicht so ein einfaches Betätigen der Bremse. Wichtig ist hierbei eine möglichst direkte Krafteinwirkung auf den Bremskörper, was bei vielen Billigprädikaten nicht immer der Fall ist.

Selle Royal Voga

Sattel 

Sattel
Aus ergonomischer Sicht sicherlich das problematischste Element beim Radfahren. Unzählige Sattelformen werden angeboten, die entweder besonders komfortabel oder besonders leicht sind.

Haibike Components TheSeatpost ++, Patent, 31.6mm

Sattelstütze 

Sattelstütze
Die Sattelstütze ist das Rohr, an dem der Sattel befestigt ist. Mit der Sattelstütze lässt sich die Höhe des Sattels varieren.

Haibike Components TheStem ++, A-Head, Bar bore: 31.8mm, 12˚

Vorbau 

Vorbau
Allgemeine Bezeichnung für die Verbindung zwischen Lenker und Gabelschaftrohr. Der Standardvorbau wird in den Gabelschaft montiert und läßt sich in der Höhe verstellen. Die Länge des Vorbaus bestimmt auch den Abstand zwischen Sattel und Lenker. Daher ist der Vorbau ein wichtiges Element, um ein Fahrrad auf die individuellen Körpermaße anpassen zu können

XLC Schraubgriffe Sport

Griffe 

Lenkergriffe
Aus Kork, Gummi oder Schaumgummi gefertigte Hüllen, die über die Lenkerenden gestülpt werden. Teilweise werden ergonomisch geformte Griffe angeboten, die insbesondere bei längeren Fahrten zu empfehlen sind.

A-Head Alloy Tapered

Steuersatz 

Steuersatz
Auch Steuerlager genannt. Eine im Steuerrohr befindliche Lagerung, das den Lenker mit der Vorderradgabel verbindet.

Rodi Black Rock 23 Disc, Hohlkammerfelge, Aluminium

Felgen 

Felge
Ring aus Stahl, Alu oder Carbon, der den Reifen trägt. Felgen sind entweder für Drahtreifen oder Schlauchreifen ausgelegt.

Schwalbe Nobby Nic Performance, 57-622

Reifen 

Laufrad
Die Einheit aus Felge, Nabe und Speichen bilden zusammen das Laufrad. Das komplette Laufrad besitzt zudem noch Schlauch, Mantel und Ritzelpaket. Üblicherweise sichern Schnellspanner die Fixierung des Laufrades im Hinterbau.

XLC Evo Disc, Steckachse 15x100,XLC Evo Disc, Steckachse 12x142

Naben 

Nabe
Die Nabe ist das sich um eine Achse drehende Mittelstück des Laufrads. Sie wird durch die Speichen mit den Felgen verbunden.

Sapim Leader, schwarz

Speichen 

Speiche
Verbindung zwischen Nabe und Felge. Material: verzinkter Stahldraht bzw. Edelstahldraht bei gehobenen Rädern.

XLC Freeride, Plattform Pedal

Pedale 

Pedale
Die Fußablage des Fahrrad. Bei den meisten City- und Trekkingbikes werden Kunststoff-Pedale eingesetzt. Hochwertige Modelle haben einen Aluminiumkäfig. Besonders für sportliche Fahrer sind Clipless-Pedale zu empfehlen.
Weitere Infos:
Clipless-Pedal SPD-Pedal

KMC X10e

Kette 

Kette
Durch die Kette wird die Pedalkraft auf das Hinterrad übertragen. Allgemein gilt, dass ein Kettenantrieb nach wie vor zu den effizientesten Antriebsmitteln überhaupt gehört, weil der Wirkungsgrad auch über längere Distanzen sehr hoch ist. Bei Kettenschaltungen sind heute durch spezielle Bauformen und Legierungen sehr schmale Ketten für Zahnkranzpakete mit 9 oder mehr Zahnkränzen möglich.

Yamaha PW-System, 250W, 25km/h

Motor 

Weitere Infos:

Yamaha Lithium Ionen

Akku 

Weitere Infos:

Haibike Videos

GE-CHECKT: SDURO Full Seven LT 8.0

GE-CHECKT von VeloTotal: das neue SDURO Full Seven 8.0 LT im Test.
0 Views

Ge-checkt: HAIBIKE XDURO Hardnine 8.0 Carbon

Ein Gesamtgewicht von klar unter 20 Kilogramm: das ist zwar nicht die einzige gute Botschaft des Haibike XDURO HardNine 8.0 Carbon, aber diese...
0 Views

Haibike SDURO AllMtn Plus

Ein Allmountain E-Bike mit super Preis-Leistungsverhältnis: Das SDURO AllMtn Plus von Haibike kommt mit einem leistungsstarken Yamaha-Mittelmotor...
0 Views

Haibike SDuro Fullnine RC

Die Haibike SDuros sind einfach eine Klasse für sich: das Fullnine RC wurde von den Fachhändlern zum Top-Bike 2016 gewählt.
0 Views

Haibike Freed 7.10

Das Carbon-Hardtail in der Einsteigerklasse: Haibike bietet mit dem Freed den Carboneinstieg für unter 1.500,-€. Der komplett neue Rahmen mit...
0 Views

Haibike S-Duro Hardnine RC 29

Von Haibike kam wegen starker Nachfrage statt des Händler-Wahlsiegers Sduro HardSeven SL (27,5“) das Sduro Hard-Nine RC (29“) ins Haus, so dass...
0 Views

Haibike XDURO FullCarbon Ultimate

XDURO FullCarbon Ultimate von Haibike: das erste Carbon-Fully mit Mittelmotor. Der Prototyp in der High-End-Variante der 3 Modelle mit Bosch...
0 Views

Haibike Affair RX Pro Mallorca-Special

Das Affair RX Pro von Haibike vom Pro gefahren: Marcel Wüst hat für OnBikeX den Renner auf Mallorca zum San Salvador hoch- und runtergejagt,...
0 Views

Haibike:Maximilian Semschs eQ Xduro Trekking SE

Maximilian Semsch schaffte mit dem eQ XDuro Trekking SE von Haibike Grosses: er fuhr 16.000 km durch Australien. Im Gespräch mit OnBikeX berichtet...
0 Views

Haibike Testberichte

Haibike SDURO FullSeven LT 8.0 Test

Velo Total Magazin 10-2017

Fahrradtest E-Bikes 2018 Fazit: Haibike hat gewissenhaft nicht zuletzt auch auf Kundenwünsche und Anregungen reagiert und Gutes weiter optimiert.Hochwertige Teile und ein im Kostenrahmen perfektes Gesamtpaket wissen zu begeistern.

Haibike XDURO HardNine Carbon 8.0 Test

Velototal Magazin Ausgabe 1-2/2017

Fahrradtest E-Mountainbikes. Fazit: Wieder einmal gibt Haibike vor, wohin die Richtung geht. In Sachen Gewicht wird künftig bald meist die 1 vorn dranstehen.

Haibike Freed 7.20 Test

bike Magazin Ausgabe 03/2016

Fahrradtest Hardtails. Fazit: Haibike nutzt die Vorteile, welche 27,5er-Laufräder bringen können, nicht aus. Hohes Gewicht und die fehlenden Flaschenhaltergewinde kosten das Testurteil "gut". Testurteil: Befriedigend

Haibike Big Curve 9.50 Test

Top-Bikes 2016

Das Big Curve 9.50 von Haibike wurde bei der bundesweiten Fachhändlerbefragung 2016 zum Top-Bike gewählt. In der Kategorie MTB kam es auf den dritten Platz beim Expertenvoting.

Haibike SDURO FullNine RC Test

Top-Bikes 2016

Das SDURO FullNine RC von Haibike wurde bei der bundesweiten Fachhändlerbefragung 2016 zum Top-Bike gewählt. In der Kategorie E-Bikes kam es unter die Top 10 beim Expertenvoting.

Haibike SDURO FullNine RC Test

VeloTotal Magazin Ausgabe 05/16

E-Bike Test. Fazit: „Es lebe das Streben nach Perfektion!“

Haibike SDURO HardNine RC Test

VeloTotal GE-CHECKT

Nach wie vor begeistern die enorme Beschleunigung, die sehr gute Sitzposition, die angenehme Geometrie und die hervorragenden Klettereigenschaften. Es gab keine Ausfälle oder technische Pannen während des Testzeitraums. Fazit: Das Bike verdeutlicht eindrucksvoll, warum Haibike solch eine Macht im E-MTB-Sektor ist.

Haibike SDURO HardNine RC Test

VeloTotal GE-CHECKT

Nach wie vor begeistern die enorme Beschleunigung, die sehr gute Sitzposition, die angenehme Geometrie und die hervorragenden Klettereigenschaften. Es gab keine Ausfälle oder technische Pannen während des Testzeitraums. Fazit: Das Bike verdeutlicht eindrucksvoll, warum Haibike solch eine Macht im E-MTB-Sektor ist.

Haibike SDURO AllMtn RX Test

e-bike Ausgabe 2/2015

E-Bike Test MTB Fullys Fazit: Haibike setzte früh voll auf E-Antrieb. Jetzt gehen die Schweinfurter noch einen Schritt weiter: mit elektronischem Fahrwerk. Testurteil: 2,2

Haibike SDURO HardNine RC Test

e-bike Ausgabe 1/2015

E-Bike und Pedelec-Test Hardtails Fazit: Rundes Konzept mit dem angenehm funktionierenden Yamaha-Motor. Testurteil: 2,0

Haibike XDURO AllMtn RC Test

e-bike Ausgabe 1/2015

E-Bike und Pedelec-Test Fullys Fazit: Dass sich das Personal bei Haibike mit dem Thema E-Mountainbike beschäftigt, merkt man dem Xduro sofort an. Die Ausstattung ist sehr durchdacht. Testurteil: 2,1

Haibike Big Curve 9.60 Test

Top-Bike 2015

Das Big Curve 9.60 von Haibike wurde beim großen Top-Bike Rating 2015 durch die Fahrradfachhändler unter die Top 5 der MTB´s gewählt. Das Twentyniner besticht durch die gute Ausstattung und das ausgewogene Fahrverhalten. Ob für den Cross Country- oder Marathoneinsatz - das Big Curve überzeugt. Der faire Preis tut sein übriges.

Haibike SDURO HardNine SL Test

Top-Bike 2015

Das Haibike SDURO HardNine SL wurde von den Fahrradfachhändlern im Segment E-Bike zum Top-Bike 2015 gewählt. Das E-MTB mit dem leistungsstarken Yamaha-Antrieb überzeugt durch den attraktiven Einstiegspreis und das herausragende Preis-Leistungs-Verhältnis. Das moderne Design tut sein übriges, um das HardNine SL zum Voting-Sieger 2015 zu machen.

Haibike Challenge Life Test

Tour Magazin Ausgabe 05/2015

Fahrradtest Frauen-Rennräder Fazit: Der technisch gute, ansprechend lackierte Carbonrahmen ist die Stärke des Rades. Einig waren sich die Fahrerinnen, dass ihnen der dünne Lenker gar nicht behagte. Testurteil: 2,4

Haibike Challenge RX Pro Test

Tour Magazin Ausgabe 05/2015

Test Rennräder mit Scheibenbremsen Fazit: Allrounder ohne technische Schwächen, für den Preis fair ausgestattet; wenige, etwas grob gestufte Rahmenhöhen. Testurteil: 2,2

Haibike Challenge SL Test

Tour Magazin Ausgabe 03/2015

Test Carbon Rennräder. Fazit: Technisch einwandfreier Rahmen; komfortbetonte Geometrie; Ausstattung auf Klassenniveau. Tour-Note: 2,4

Haibike Big Curve 9.60 Test

VeloTotal Ausgabe 4/2015

Fazit: Gutmütiges und komfortables Touren-Bike mit für diesen Preis überragender Ausstattung.

Haibike SDURO HardNine RC Test

VeloTotal Ausgabe 4/2015

Fazit: Ein insgesamt sehr stimmiges E-Mountainbike mit starkem Kultpotential.

Haibike Sleek Team 29 Test

bike Magazin Ausgabe 02/2014

Fazit: Highend spür- und sichtbar gemacht. Das Sleek Team schöpft aus dem Vollen und definiert den Begriff Luxus-Racer neu. Absolute Trendsetter-Maschine. Testurteil: Super

Haibike Sleek SL 29 Test

Bikesport Ausgabe 5/2014

Im Test Race/Marathon-Fullys Fazit: Das Sleek trifft voll den Racing-Nerv und fährt sich echt rasant. Leichte Schwächen in der Ausstattung gleicht es mit tollen Details in Carbon wieder aus. Auch optisch ein Hammerteil! Testsieger der 3000er-Klasse

Haibike XDURO FS Pro 27.5 Test

Bikesport Ausgabe 01/2014

Fazit: Dank zentraler Sitzposition, guter Balance, viel Beinfreiheit und einem niedrigen Cockpit mit breitem Lenker fürhlt man sich auf dem agilen Bike sehr sicher. Es lässt sich prima kontrollieren - mit stärker profilierten Reifen wäre das sicher auch im Schlamm der Fall. Ein Bike zum Wohlfühlen.

Haibike XDURO FS Pro 27.5 Test

e-bike Magazin Ausgabe 01/2014

Fazit: Haibike sichert sich mit seinem top ausgestatteten Xduro einen Platz ganz oben auf dem Treppchen. Testurteil: 1,8

Haibike XDURO Pro 29 Test

e-bike Magazin Ausgabe 01/2014

Fazit: Die E-Bike-Spezialisten aus Schweinfurt bauen mit dem Xduro Pro 29 Zoll ein E-Bike, das souverän alle Disziplinen meistert. Testurteil: 1,8

Haibike XDURO Trekking SL Test

e-bike Magazin Ausgabe 02/2014

E-Bike Tourenräder Test Fazit: Testsieger mit Marathon-Qualitäten: fahrstabil, große Bodenfreiheit und kompromisslos sportlich ausgestattet. e-bike Tourenräder Testsieger. Testurteil: 1,4

Haibike Challenge Life Test

Tour-Magazin Ausgabe 3/2014

Fazit: Attraktiver, kurz gebauter Carbonrahmen mit bequemer Sitzposition. Überdurchschnittliche Laufräder, nur drei Größen. Testurteil: 2,6

Haibike Challenge SL Test

Tour-Magazin Ausgabe 3/2014

Fazit: Attraktiver Carbonrahmen mit Tendenz zur Komfortgeometrie. Bergtaugliche Übersetzung. Testurteil: 2,6

Haibike Noon SL Test

Tour Magazin Ausgabe 11/2013

Fazit: Auf Antritte reagiert es etwas schwerfällig, sonst gefällt es als unaufgeregter Begleiter. Die solide Ausstattung dürfte auch auf längere Sicht keine Probleme bereiten. Testurteil: 2,7

Haibike XDURO Trekking SL Test

Trekkingbike Magazin Ausgabe 03/2014

Test Touren-E-Bikes Fazit: Eigenwilliges Sport-Konzept, solide und sinnvoll umgesetzt; volle 3x9-Gangabstufung trotz Mittelmotor. Bedien-Satellit blockiert Klingel. Testurteil: Sehr Gut

Haibike Greed SL 29'' Test

aktivRadfahren Ausgabe 1-2/2013

Fazit: Das Greed ist ein Racebike par excellence. Extrem komfortabel, leicht und steif. Für den Hobbybiker sollte der Lenker etwas breiter, die Reifen griffiger ausfallen. Testurteil: Überragend

Haibike Q Race Flatbar RC Test

aktivRadfahren Ausgabe 1-2/2013

Fazit: Ein Fitnessbike mit tollen Fahreigenschaften und interessanten Details. Insgesamt für uns ein "Gut". Testurteil: Gut

Haibike Speed SL Test

aktivRadfahren Ausgabe 1-2/2013

Fazit: Technik, Gewicht und Optik bilden eine gelungene Einheit. Der Fahrspaß hat uns überzeugt! Testurteil: Sehr gut

Haibike Q FS RX Test

Bikesport Ausgabe 9/10 - 2012

Fazit: Trotz kleiner Kritikpunkte ist das Haibike ein tolles, bezahlbares Touren-Fully, das auf einer Standard-Alpenüberquerung an keine Grenzen stößt.

Haibike Q RX Test

Megatest 2011

Fazit: Klasse Touren-Bike für ziemlich alle Lebenslagen und mit viel Trail Potenzial - draufsetzen, Gas geben und Spaß haben. Testurteil: sehr gut

Haibike Sleek RX Test

Megatest 2011

Fazit: Eine Rennfeile par excellence. Für Racer hervorragend, für Tourer nur gut. Testurteil: herausragend

Haibike Q Race RX Test

Räder für Frauen 6/2011

Individueller Rahmen, solide Ausstattung, breites Übersetzungsspektrum. Bewertung: 2,5

Haibike Speed RX Test

Test Spezial 2011

Sportlicher Carbonrenner mit interessantem Rahmendesign; schwere Laufräder, sonst gute Ausstattung Bewertung: 2,3

Haibike Speed SL Test

21 Renner mit Shimano 105

Fazit: Leichtestes Rad im Test, sehr individueller Rahmen; überzeugende Ausstattung, aber nicht ganz billig. Bewertung: 2,3

Haibike Q SL Test

5/2010 Test Sporträder

Fazit: Das Haibike ist kein Supersportler, sondern viel mehr ein solides Tourenbike mit komfortablen Eigenschaften. Sehr gut ausgeschtattet. Testurteil: sehr gut

Haibike Greed RC Test

01-02/2010 Megatest

Fazit: Das Greed RC ist ein toller Wurf: leicht, steif, schnell, eine echte Cross-Country-Feile.Testurteil: sehr gut

Haibike Greed SL Test

Test Hardtail

Das Greed ist in der Summe seiner Eigenschaften eine vortriebsstarke Allroundrakete, die vor allem schnelle Strecken liebt und den Fahrer dabei nicht zermürbt.

Haibike Scream RX Test

11-12/2009 Der Kurven-Killer

Das Haibike hat weniger krasse, verspielte Strecken lieber als harte Bolz-Kurse bergab.

Haibike Scream RX Test

11-12/2009 Der Kurven-Killer

Das Haibike hat weniger krasse, verspielte Strecken lieber als harte Bolz-Kurse bergab.

Haibike Scream RX weiß Test

11-12/2009 Der Kurven-Killer

Das Haibike hat weniger krasse, verspielte Strecken lieber als harte Bolz-Kurse bergab.

Haibike Sleek RC Test

01-02/2010 Megatest

Fazit: Das Sleek RC ist ein potentes XC- und Marathon-Racebike. Ausreichend steif, wendig und schnell.Testurteil: sehr gut

Haibike Affair RC Test

Megatest 1-2/2010

Fazit: Gelungene Rennteile, trotz Hightech-Merkmale immer noch alltagstauglich dank schlüssiger Ausstattung. Fairer Preis. Lenker eventuell breiter wählen.

Haibike Speed RC Test

megatest 1/2 2010

Fazit: Sportlicher Carbonrenner für ambitionierte Einsteiger. Sinnvolle Details, bewährte und vor allem sehr schlüssige Ausstattung ohne grobe Mängel. Der Preis ist fair. 

Haibike Hai Edition RX schwarz/weiß Test

Biketest 2009

Fazit: gemütlicher aber schwerer Tourer mit guten Bergabeigenschaften und fuktioneller Ausstattung.Bike-Urteil: Gut

Haibike Hai Edition RX weiß/caramel Test

Megatest 2009

Fazit: gemütlicher aber schwerer Tourer mit guten Bergabeigenschaften und fuktioneller Ausstattung.Bike-Urteil: Gut

Haibike Hai Q Carbon Test

Carbon-Hardteils-Test 10/2008

Fazit: Cleane, edle Optik, attraktiver Preis. Das Hai liebt Marathon-Strecken mehr als Cross-Coutry-Kurse.


BIKE-URTEIL: SEHRGUT

Haibike Hai Q FS SL Test

10/09 All Mountains

Fazit: komfortbetontes Touren-Fully mit sehr guter Ausstattung fürs Geld.Bike-Urteil: gut

Haibike Hai End RC Test

Glücklich mit Kohle? / Mai 2009

Das Haibike ist „Highend“ für Leute, die nicht damit angeben wollen und primär auf Touren, nicht auf Rennen, schnell unterwegs sind. Leider verschenkt das Haibike in Folge des zu langen Vorbaus Punkte im Singletrail- und Downhill-Modus.

 

bike sport NEWS Prädikat gut 

Haibike Hai Light RX Pro Test

Megatest 2009

Fazit: Das Hai Light ist ein ertklassiges, leichtes Race-Hardteil. Wer damit nicht schnell ist, darf die Ausrede nicht beim Equipment suchen.
Testurteil Sehr Gut

Haibike Hai Q FS RX Test

Megatest 2009

Fazit: Ein perfekt ausgestattetes Tourenbike mit gewöhnungsbedürftigem Verhalten im Downhill.
Testurteil Gut

Haibike Hai Edition RX schwarz/weiß Test

Test Tourenhardtails 3/4/2009

Fazit: Am Hai geriet die ganze Sitzposition einen Tick zu hecklastig. Dadurch bäumt es sich bergauf zu früh auf, erst recht mit 18 Kilo  Gepäcklast am Heck. Der Hinterbau schwänzelt dann spürbar, das Vorderrad macht hüpfer zur Seite. Das auch, weil der Träger 2,5 Zentimeter weiter hinten steht als bei den stabileren Bikes. Zudem verzögert die Julie HP trotz verbesserter Druckverhältnisse in 2009 nur mäßig. Schwere Laufräder und ein hohes Gesamtgewicht machen es auch der Fahrdynamik schwer.

Haibike Hai Edition SL Test

Megatest 2008

Fazit: Haibike bringt mit dem Edition SL ein Bike mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis auf den Markt. Fährt sich gut, hält lang, passt!

Testurteil:SEHRGUT

Prädikat: Empfohlen/Tipp von aktiv Radfahren

Haibike Hai Noon SE Test

Test Cyclocross-Räder

Fazit:
Bis auf Kleinigkeiten ein sehr gut ausgestattetes Rad, das vor allem im gemäßigten Einsatz sehr viel Spaß macht. Das Rad lässt sich auf Wunsch aufbauen!

Testurteil: Sehr gut

Haibike Hai Edition RC schwarz Test

Megatest Hardtails

Fazit:
Ein kompaktes Spaß-Bike mit sehr gutem Handling im Singletrail

Bike-Urteil: gut

Haibike Hai Edition RC weiß Test

Megatest Hardtails

Fazit:
Ein kompaktes Spaß-Bike mit sehr gutem Handling im Singletrail

Bike-Urteil: gut

Haibike Hai END SE Two Test

Test Aktuell 10/2007 - Komfortklasse

Fazit:
Das Hai "End" ist ein erwachsener Racer, der sich durch seinen Komfort auch auf Touren bewähren wird.

Bike-Urteil: Sehr gut

Haibike Hai Impact SE One Test

Megatest Marathon-Fullys (Heft 04/2008)

Fazit:
Ordentlich ausgestattet, aber mit Schwächen im Detail. Schmaler einsatzbereich.

Bike-Urteil: gut

Haibike Hai Power schwarz/scotchbrite Test

Test: Hardtails bis 500 Euro

Fazit:
Feld- und Forstwege sind das richtige Terrain für das "Power".

Bike-Urteil: Befriedigend

Haibike Hai Power weiß/scotchbrite Test

Test: Hardtails bis 500 Euro

Fazit:
Feld- und Forstwege sind das richtige Terrain für das "Power".

Bike-Urteil: Befriedigend

Haibike Hai Challenge Test

Megatest Hardtails 2008 (Heft 1-2/2008)

Fazit:
Das Plus des Carbon-Hai: die soliden berechenbaren XC-Fahreigenschaften. Minus: Bremsanlage und laue Ausstattung.

Bike Sport News Prädikat: gut

Haibike Hai End FS SE One Test

Hai End FS - Härtetest bestanden

Fazit:
Das Hais End ist ein sportliches Marathonbike, das nicht nur für Forststraßenmarathons gebaut ist, sondern auch härteste Belastungen klaglos wegsteckt.

Plus:
hohe Tretlager- und Lenkkopfsteifigkeit, kaum Wippen im Wiegetritt
Minus:
Schmutzfang an der Dämpferaufnahme

Haibike Hai Tension SE Test

Test 9/2008

Fazit: Tension SE - ein unkompliziertes Tourenfully mit tollem, effektivem Fahrwerk und echtem `Stehenlass-Potential´. Lob für das harmonische Gesamtpaket!


Prädikat: SEHR GUT

Haibike Hai Q FS One Test

Fazit Heft 4/07

Klassische Optik, wertige Ausstattung und gemäßigte Geometrie ergeben einen zuverlässigen Tourer. Bike-Urteil: gut

Haibike Hai Speed Custom Made Test

Heft 4/April 2007

Der Schweinfurter Baukastenanbieter komplettiert den schweren, steifen Alu-Rahmen mit Carbonsitzstreben mit einer leichten Ritchey-Gabel, Rival-Gruppe von Sram, Top-Reifen, einem hochwertigen Sattel bund originell eingespeichten Laufrädern von Cole. <br>Tour Note: 2,5 <br>Preis/Leistung:gut

Haibike HAI RACE custom made Test

Megatest 2006

Das Hai ist eine schonungslose Rennmaschine mit bissigen Fahreigenschaften und aggressiver Optik. Allerdings bietet das Hai für einen Radsportneuling zu wenig Komfort. Achtung Weicheier: Finger weg – Raubtier auf Opfersuche! aktiv Radfahren Testurteil: GUT

Haibike HAI RISE custom made Test

Megatest 2006

Durch seine Tendenz zur Spurtreue ein Rad für den Toureneinsatz. Der darf gerne auch sportlicher sein, denn das Hai verfügt über griffige Reifen, einen steifen Rahmen und super Schaltkomponenten. Leider ist die Gabel in der Druckstufe überdämpft, so dass man vor allem bergab Federn lässt. aktiv Radfahren Urteil: "gut"

Haibike HAI LIGHT custom made Test

Test Heft 01/06

Schönes Finish: Die Rahmenkleber sind überlackiert, das ist immer noch kein Standard. FAZIT: Das Hai „Light“ ist ein grundsolides Cross-Country- Bike, bei dem man nichts verkehrt machen kann. BIKE-URTEIL: GUT

Haibike HAI RIDE custom made Test

Test Heft 08/06

Fazit: Das Cockpit schlägt stark auf die Fahreigenschaften. Mit anderem Vorbau und Lenker wäre das Hai ein ordentlicher Tourer. Bike -Urteil Gut

Haibike HAI TENSION custom made Test

Test Heft 07/06

Tuning-Tipp: Andere Dämpfer: dank Baukasten-System kein Problem. Fazit: Das "Tension" ist ein gutmütiges Bike für ausgedehnte Touren. Enge Singletrails mag es nicht. Bike-Urteil: Gut

Haibike HAI EDITION THREE Test

Fazit Heft Mai 2006

Agiler Sportler mit einer stimmigen Ausstattung. Bsn-Prädikat: Sehr gut

Haibike Hai Scream Test

Test Heft 05/05

Auch das Hai „Scream“ gehört eher zu den Racern. Obwohl man auf dem Hai dank des breiten gekröpften Lenkers bequem sitzt, lassen die 80 Millimeter Federweg am Heck keine verblokkten Trail-Passagen zu. Im Singletrail verhält sich das „Scream“ dagegen schnörkellos. BIKE-URTEIL: GUT

Haibike SDURO FullNine 6.0 empfehlen

Social Media

Haibike SDURO FullNine 6.0 einem Freund Empfehlen

Name des Empfängers:

E-Mail Adresse des Empfängers:

Ihr Name:

Ihr Kommentar:

Mister Wong Icio Oneview Seekxl Linksilo Readster Folkd Yigg Stumbleupon Google Blinklist Alltagz Infopirat

Ähnliche Produkte

Bild
Marke
Modell
Jahr
Kategorie
Rahmen
Schaltung
Bremse
Preis
Trefferquote
E-Bike Haibike SDURO FullSeven LT 5.0
Haibike
SDURO FullSeven LT 5.0
2018
E-Bike
Aluminium 6061, Steckachse M12 (1.75) x 148mm, Scheibenbremse Post Mount, Federweg: 150mm
Shimano Deore M6000, 20-Gang
Magura MT32, 203mm / Magura MT32, 180mm
3499.00 €
90%
E-Bike Haibike SDURO FullLife 6.0
Haibike
SDURO FullLife 6.0
2018
E-Bike
Aluminium 6061, Steckachse M12 (1.75) x 148mm, Scheibenbremse Post Mount, Federweg: 120mm
Shimano Deore M6000, 20-Gang
Magura MT32, 203mm
3399.00 €
88%
E-Bike Haibike SDURO FullSeven LT 6.0
Haibike
SDURO FullSeven LT 6.0
2018
E-Bike
Aluminium 6061, hydroformed, Gravity Casting, Steckachse M12 (1.75) x 148mm, Scheibenbremse Post Mount, Federweg: 150mm
Shimano Deore XT M786, 20-Gang
Magura MT32, 203mm / Magura MT32, 180mm
3799.00 €
88%
E-Bike Haibike SDURO FullNine RX
Haibike
SDURO FullNine RX
2015
E-Bike
Aluminium 6061, 29'', 4-Link System, Yamaha-Interface, hydroforced tubes, 100mm
Shimano Deore XT M 786 Shadow Plus, 20-Gang
Shimano Deore XT M785, hydraulische Scheibenbremse, 203mm / Shimano Deore XT M785, hydraulische Scheibenbremse, 180mm
3549.00 €
80%