Nachrichten

Brose Drive: e-Bike Motoren für jeden Anspruch
Tipps
Brose e-Bike Antriebe sind „Made in Germany“. Die Motoren werden vollständig am Standort Berlin gefertigt.
Meldung vom: 04.07.2017
Reichweite:
26.315 Views
54 Websites

Brose Drive: e-Bike Motoren für jeden Anspruch

Technik aus Berlin

Mit der neuen Produktfamilie Drive bietet Brose Antriebe für e-Mountainbikes, e-Trekkingbikes und S-Pedelecs. Erstmals konzipiert das Familienunternehmen e-Bike Antriebssysteme speziell für unterschiedliche Radtypen.

Das Fahrrad ist längst mehr als ein reines Fortbewegungsmittel: Es ist Sportgerät, Designobjekt und Freizeitbegleiter. So vielseitig wie die modernen Einsatzbereiche sind auch die e-Bike Antriebe der neuen Brose Produktfamilie Drive. Die Modelle Drive S, Drive T und Drive TF verfügen über ein gewohnt sensibles Ansprechverhalten, ein leises Motorengeräusch und einen Freilauf, durch den sich das e-Bike ohne Unterstützung wie ein klassisches Rad fahren lässt. Die Einbaugröße der drei Motoren ist identisch, das Setup und die technischen Details variieren je nach Bedürfnis. Alle Antriebe sind entwickelt und hergestellt im Brose Werk Berlin.

Drive S
Für sportliche e-Biker hat Brose den neuen Drive S entwickelt. Im Vergleich zum Drive T bietet er bei den von Enthusiasten bevorzugten Trittfrequenzen zwischen 60 und 90 Umdrehungen pro Minute 15 Prozent mehr Drehmoment. Das neue Setup ermöglicht e-Bikern selbst bei steilsten Anstiegen die maximale Motorenleistung zu nutzen und technische Passagen dank sensibler Sensorik zu meistern. Der Brose Drive S hat eine Tretunterstützung bis 25 km/h. Ist der Motor ausgeschaltet oder der Akku erschöpft, sind Getriebe und Motor über einen Freilauf entkoppelt. Das Rad lässt sich ohne den Widerstand des Motors wie ein klassisches Fahrrad fahren. Ab September 2017 ist der Drive S verfügbar.

Drive T
Der Drive T ist die seit Anfang des Jahres im Markt erhältliche Weiterentwicklung des klassischen Brose Antriebs. Der Einsatzbereich des sportlichen Allrounders reicht von urbanen, stylischen Bikes bis hin zu sportlichen e-Hardtails. Mit einer Leistungssteigerung um sechs Prozent sorgt der Drive T für eine deutliche Reichweiten-Optimierung und entspricht den Ansprüchen langstreckenorientierter e-Biker.

Drive TF
Mit dem Drive TF hat Brose den Antrieb mit einer Tretunterstützung bis 45 km/h für S-Pedelec-Fahrer weiterentwickelt. Er ist mit einem Software-Update ausgestattet und bietet Fahrern eine höhere Reichweite für längere Ausfahrten. Eine Anfahrhilfe bis 20 km/h und eine Schiebehilfe bis 6 km/h unterstützen das optimale Fahrgefühl. Verfügbar ist der Drive TF ab sofort.

Brose Drive: e-Bike Motoren für jeden Anspruch empfehlen

Social Media


Brose Drive: e-Bike Motoren für jeden Anspruch einem Freund Empfehlen

Name des Empfängers:

E-Mail Adresse des Empfängers:

Ihr Name:

Ihr Kommentar:

Mister Wong Icio Oneview Seekxl Linksilo Readster Folkd Yigg Stumbleupon Google Blinklist Alltagz Infopirat

Autor der Meldung: Brose Drive: e-Bike Motoren für jeden Anspruch