Nachrichten

Campagnolo stellt die Komponenten für Scheibenbremsen vor
©Campagnolo
Meldung vom: 11.05.2017
Reichweite:
120.171 Views
118 Websites

Campagnolo stellt die Komponenten für Scheibenbremsen vor

Campagnolos Disc Brake Projekt

Nach vielen Spekulationen, die von Radfahrern wie Journalisten gemacht wurden, stellt Campagnolo nun die langerwartete Linie von Komponenten für Scheibenbremsen vor. Das Disc Brake-Projekt führte zu einer intensiven Forschungs- und Entwicklungsarbeit, die Produkte laufen unter dem prestigeträchtigen Titel „Campagnolo Corretto“ (d.h. Campagnolo Korrekt).

Campagnolos Leistungsniveau ist nun auch für die Scheibenbremsen garantiert und unabhängig davon, ob man sich nun für ein mechanisches oder ein elektronisches Schaltwerk entscheidet, gibt es eine Campagnolo Disc Brake-Lösung, die den Bedürfnissen des Radsportlers voll und ganz gerecht wird. Das Scheibenbremsangebot im Campagnolo-Top-Sortiment heißt H11 und ist in beiden Fällen in der EPS-Version wie in der mechanischen Version mit einem hochentwickelten Carbonfaser-Bremshebel erhältlich. Das Produkt auf mittlerem Niveau ist der Ergopower-Schalthebel Potenza 11 mit einem Alu-Bremshebel und speziell für das mechanische Antriebssystem Potenza 11 konzipierten internen Kettenblättern. Der Campagnolo-Ergopower ist seit langem Branchenführer bei der Ergonomie sowie für sein einzigartiges und elegantes italienisches Design. Die Scheibenbremsversion dieser beliebten Komponente ist so ausgelegt, dass Ergonomie und Ästhetik dem Design der Gegenstücke für Felgenbremsen so treu wie möglich bleiben. Zur Aufnahme des Hydraulikzylinders wurde der interne Mechanismus vollständig neu entworfen, um den notwendigen Raum für die vielen Zusatz-Elemente im Verhältnis zur Felgenbremsversion zu schaffen. Doch im Vergleich zu den aktuellen Ergopower-Schalthebeln für Felgenbremsen sind die neuen Scheibenbremsversionen um gerade mal 8 mm höher, was sie vielleicht zu der absolut elegantesten Hebellösung für Scheibenbremsen macht, abgesehen davon, dass sie die einstimmig gelobte Campagnolo-Ergonomie praktisch nicht verändert haben. In der Tat wurden zur Herstellung eines speziellen Ergopower-Scheibenbrems-Schalthebels nicht nur keine Kompromisse in Bezug auf Ergonomie gemacht, sondern dieser wurde sogar verbessert. Die zusätzlichen 8 mm, wenn auch kaum wahrnehmbar, sind mehr als genug, um eine Position mehr an den Handschutzgummis zu bieten. Die Ergonomie des Bremshebels hat die Struktur mit doppelter Krümmung beibehalten, wurde aber leicht abgeändert, indem eine Krümmung am unteren Ende nach außen eingesetzt wurde, um dem Lenker ein modernes Design zu geben. Zusätzlich zu ihrer außergewöhnlichen „statischen“ Ergonomie kann die Ergopower-Scheibenbremse von Campagnolo auch mit einem einfachen 2,5 mm-Innensechskant-Schlüssel individuell gestaltet werden. Das AMS (Adjustable Modulation System) hat zwei Positionen (lang und kurz), wodurch der Fahrer den Hebelweg frei einstellen kann, den er bevorzugt.

Da Geometrien und Abstände der Rahmen für Scheibenbremsen sich erheblich von denen ihrer herkömmlichen Vorgänger für Felgenbremsen unterscheiden, muss das Design des Antriebssystems und der Kettenlinie diese Unterschiede berücksichtigen, um optimale Leistungen zu garantieren. Die Campagnolo-Ingenieure entwickelten die Garnitur H11 speziell für die Antriebssysteme Super Record, Record und Chorus, sowie eine neue Potenza-Garnitur, die einen schnellen, sauberen und präzisen Schaltvorgang gewährleistet, gleich jeder anderen Gruppe mit Felgenbremse. Das Design der neuen Garnitur garantiert in der H11-Version wie in der Potenza 11-Version eine herausragende Präzision für einen hinteren Abstand zu 142 mm ohne in irgendeiner Weise den Q-Faktor zu verändern.

Die Campagnolo-Scheibenbremsgruppe stellt einen neuen Referenzpunkt für die Leistungen dar, weil sie je nach dem berücksichtigten Konkurrenzprodukt auf nassem Boden um 23% bis 26% und von 4% bis 55% auf trockenem Boden schneller die Geschwindigkeit verringert, wobei die Hand auf jeden Fall weniger Kraft braucht.

Campagnolo stellt die Komponenten für Scheibenbremsen vor empfehlen

Social Media


Campagnolo stellt die Komponenten für Scheibenbremsen vor einem Freund Empfehlen

Name des Empfängers:

E-Mail Adresse des Empfängers:

Ihr Name:

Ihr Kommentar:

Mister Wong Icio Oneview Seekxl Linksilo Readster Folkd Yigg Stumbleupon Google Blinklist Alltagz Infopirat

Autor der Meldung: Campagnolo stellt die Komponenten für Scheibenbremsen vor