Nachrichten

Die Fahrradlampe zum Aufatmen: Sigma Sportster
Meldung vom: 04.11.2014
Reichweite:
1.430.474 Views
640 Websites

Die Fahrradlampe zum Aufatmen: Sigma Sportster

Vorderlampe mit StVZO-Zulassung, Akku-Anzeige und Aufladung per USB-Kabel

Puuuh. Ist das schön. Alle typischen Lampen-Probleme sind erledigt. Die Sigma Sportster hat nämlich eine Ladestandsanzeige. Schluss mit Akkus, die plötzlich alle sind. Und sie wird per USB-Kabel geladen. Schluss mit umständlichen Akkus-herauspulen und dann im Ladegerät laden. Außerdem wird der Halter werkzeuglos befestigt. Schluss mit umständlichem Hin- und Herschrauben zwischen verschiedenen Rädern. Endlich!

Und natürlich ist die Sportster StVZO-konform. Starke 30 Lux sollen gut 50 Meter weit die vier Sichtzonen (Nah-,Fern-, Seiten-, Kernbereich) bestens ausleuchten. Mit ausgewogenem Lichtbild, langer Brenndauer (bis 7 Stdn.) und genauer Kapazitätsanzeige des Akkus. Der Lithium-Ionen Akku ist fest ins Gehäuse integriert und besitzt Mirco-USB-Ladefunktion. Die Li-Ionen-Zelle lässt sich von Kälte nicht beeindrucken. In Weiß oder Schwarz einzeln für 49,95 Euro erhältlich. Das Set mit dem Rücklicht Mono RL inklusive Ladegerät und Kabel kostet 74,95 Euro.

why married men have affairs unfaithful husbands click here

Bilder

Die Fahrradlampe zum Aufatmen: Sigma Sportster empfehlen

Social Media


Die Fahrradlampe zum Aufatmen: Sigma Sportster einem Freund Empfehlen

Name des Empfängers:

E-Mail Adresse des Empfängers:

Ihr Name:

Ihr Kommentar:

Mister Wong Icio Oneview Seekxl Linksilo Readster Folkd Yigg Stumbleupon Google Blinklist Alltagz Infopirat

Autor der Meldung: Die Fahrradlampe zum Aufatmen: Sigma Sportster

(Redakteur VeloTotal)