Nachrichten

E — BIKE Festival Dortmund 2016 powered by SHIMANO

Die Anmeldung für die Side-Events öffnet.

Das E — BIKE Festival Dortmund 2016 powered by SHIMANO setzt neue Maßstäbe in allen Bereichen. Vom 15. bis 17. April präsentieren die großen Hersteller der Branche mitten im Herzen der Stadt Dortmund über drei Tage alles rund ums E-Bike, genau passend zum Start in die Saison 2016.

Getreu dem Motto „Lassen Sie sich anstecken“ können und sollen die Besucher selbst in die Pedale treten, die neue Elektromobilität auf den Teststrecken oder bei einem der zahlreichen Side-Events erspüren und erfahren. Am 11.2.2016 um 12 Uhr startet die Anmeldung für den DSW21 E-Bike Nightsprint, das BUFF® E-Bike Kriterium, den Hillclimb in der Bittermark sowie die SCOTT Junior Trophy präsentiert von den RuhrNachrichten. Mitmachen darf jeder, der Spaß und Interesse am E-Bike hat.

Sportliche Leistung und E-Bike?
Das muss kein Widerspruch sein. Ganz im Gegenteil. Muskelkraft, Geschick und Kampfgeist sind genauso erforderlich wie ohne elektrische Unterstützung.Mitmachen darf beim E — BIKE Festival Dortmund 2016 powered by SHIMANO jeder, ob Profi, Amateur, Vereinsfahrer, ambitionierter Hobbyfahrer, Wochenend-Radsportler oder Einsteiger.
Wer ein eigenes E-Bike besitzt, kann es selbstverständlich benutzen.
Und wer keines hat, der darf sich eines der rund 500 nagelneuen Testräder leihen, die von den Ausstellern zur Verfügung gestellt werden.
Gefahren wird grundsätzlich in den Klassen 25 km/h, 45 km/h und der offenen Kategorie.

Vier Fahrer gegeneinander, auf den neuesten E-Bikes und vor der einzigartigen Kulisse des Alten Marktes mitten in Dortmund – das ist der DSW21 E-Bike Nightsprint. In Dortmunds bester Lage errichtet Diddie Schneider einen 220 Meter langen Parcours, den eMTB-Testparcours - epowered by Bosch, der allen MTB-lern Freude machen wird. Auf die Teilnehmer warten Steilkurven, Anlieger, Wellenfeld, eine Rampe sowie ein großer Sprung und verschiedene Untergründe. Die 32 schnellsten Herren und die 16 schnellsten Damen qualifizieren sich für das Finale am Samstagabend und bieten eine spektakuläre Show.

Die Anhänger des Straßenrennens dürfen sich auf Tour-de-France Zeitfahr-Atmosphäre freuen. Beim BUFF® E-Bike Kriterium werden die Fahrer im 30-Sekunden-Takt auf die Strecke geschickt. Rund 4,5 Kilometer ist der Kurs lang und führt nach dem Start von der Festivalbühne vor der Reinoldikirche durch die Innenstadt Dortmunds. Und auch hier gilt: Mitmachen darf und soll jeder, der sich rechtzeitig meldet. Wer die schnellste Zeit vorlegt, der darf seine Leistung auf dem Hot Seat, dem „heißen Sitz“, solange genießen, bis eine schnellere Runde gefahren wird.

Beim E-Bike Hillclimb im südlichen Dortmunder Vorort Bittermark geht es zur berüchtigten Viermärker Eiche hinauf. Bei dem knackigen Bergzeitfahren mit einer steilen 20 Prozent-Rampe am Ende der Strecke können die Teilnehmer das Potenzial der E-Bikes bis aufs letzte Watt ausreizen.

Auch die Kleinen sind beim E — BIKE Festival Dortmund 2016 powered by SHIMANO gefordert. Bei der SCOTT Junior Trophy präsentiert von den RuhrNachrichten haben Kinder von drei bis 16 Jahren auf dem Rundkurs rund um die Reinoldikirche die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen und tolle Preise zu gewinnen.

Zudem erhält die teilnehmerstärkste Schule bzw. der teilnehmerstärkste Verein eine Prämie.
Alle Informationen zum Festival, den Side-Events und zur Registrierung finden Sie auf
www.ebike-festival.org und https://www.facebook.com/ebikefestivaldortmund/?fref=ts.

E — BIKE Festival Dortmund 2016 powered by SHIMANO empfehlen

Social Media


E — BIKE Festival Dortmund 2016 powered by SHIMANO einem Freund Empfehlen

Name des Empfängers:

E-Mail Adresse des Empfängers:

Ihr Name:

Ihr Kommentar:

Mister Wong Icio Oneview Seekxl Linksilo Readster Folkd Yigg Stumbleupon Google Blinklist Alltagz Infopirat

Autor der Meldung: E — BIKE Festival Dortmund 2016 powered by SHIMANO

(Velototal GmbH)