Nachrichten

Ge-Checkt : Falter E9.5 2018
Tipps
Sehen Sie sich hier die Details und Spezifikationen zum E 9.5 und das Video zum Fahrradtest an !
Meldung vom: 05.12.2017
Reichweite:
22.389 Views
364 Websites

Ge-Checkt : Falter E9.5 2018

Falter E9.5 2018 im Fahrradtest

Das Falter-Bike hat es schon wieder geschafft. Seit seinem Einstand vor vielen Jahren hat es sich immer wieder sehr erfolgreichen Verjüngungskuren unterzogen. Und aktuell strahlt es mit einem äußerst edlen, dezenten roten Bordeaux-Metallic-Glanz, der bestens zum gediegenen Erscheinungsbild des ehrenwerten Dauerläufers passt.

Mit die wichtigste Neuerung am 2018-er Falter-Jahrgang ist aber wohl die absolut leise Vorstellung, die der verbaute Bosch-Active-Mittelmotor auch im Lastbereich beim Fahren am Berg liefert: Man hört tatsächlich kein lästiges Surren mehr, man fährt in absolut angenehmer Ruhe – und wundert sich regelrecht. Auch die kompakte Acht-Gang-Nabenschaltung trägt in dieser Hinsicht zu wohltuender Entspannung bei. Für die nötige Bremspower sorgen am 2018-er Falter die bewährten, sehr zuverlässigen Magura HS11 Hydraulik-Felgenbremsen, deren große, gut zu bedienende Griffe viel Vertrauen vermitteln.

Wahlweise gibt es das zuverlässige Pedelec mit Rücktrittbremse oder Freilauf. Weitere Pluspunkte sammelt das Falter E9.5 mit seiner sehr auf Ordnung bedachten Kabelverlegung im Lenkerbereich und auch mit einigen gut geschützten – da im Rahmeninneren verlegten – Leitungen. Leider aber hat das Bike mit seinem Wave-rahmen noch immer ein relativ hohes Gesamtgewicht, bei dem sich die Waage in Richtung 26 Kilogramm bewegt. Nach wie vor zeigt das Falter E9.5 auch eine gewisse Flatterneigung, die sich auch bei moderatem Tempo bemerkbar machen kann. Für super Lichtpower am Bike sorgen die finnischen Experten von Herrmanns mit ihrem großen Beleuchtungs-Know-How. Das Pro Shield Rahmenschloss von ABUS ist klugerweise gleichschließend mit dem Akkuschloss. Besonders vermisst haben wir einen Griff am Sattel, mit dem man das Rad beim Abstellen besser manövrieren könnte. Besonders erwähnenswert sind noch das lange Frontschutzblech ohne scharfe Kanten und die ergonomischen Griffe mit schöner Farbapplikation.


Fazit: Ein Klassiker, der ruhig weiterhin auch für geteilte Meinungen sorgen darf – das hat sich der Falter redlich verdient.

Bilder

Ge-Checkt : Falter E9.5 2018 empfehlen

Social Media


Ge-Checkt : Falter E9.5 2018 einem Freund Empfehlen

Name des Empfängers:

E-Mail Adresse des Empfängers:

Ihr Name:

Ihr Kommentar:

Mister Wong Icio Oneview Seekxl Linksilo Readster Folkd Yigg Stumbleupon Google Blinklist Alltagz Infopirat

Autor der Meldung: Ge-Checkt : Falter E9.5 2018

(Velototal GmbH)