Nachrichten

Innovation & Tradition Der Firmensitz in Oberfranken
Meldung vom: 01.12.2014
Reichweite:
156.504 Views
129 Websites

Innovation & Tradition

Der Fahrradträgerhersteller Uebler produziert in Deutschland

Uebler Fahrradträger – das ist Innovation und Tradition gleichermaßen. Innovativ, was die Produkte angeht. Traditionell, was das klare Bekenntnis zum stationären Fachhandel und dessen Leistungsfähigkeit in Sachen Beratung, Einweisung, Reparatur und Service angeht. Und: „Made in Germany“ ist Geschäftsphilosophie.

Alle Bauteile, die extern zugekauft werden, stammen daher auch aus einem überschaubaren Einzugsradius des modernen Fertigungsstandortes im ober-fränkischen Forchheim. Kurze Wege, schnelle Entscheidungen, direkter Kontakt der Konstrukteure mit den Lieferanten und funktionierende Prozesse – das sind aus Sicht von Uebler die schlagenden Argumente dafür. „Natürlich könnten wir Teile auch international zukaufen“, erfahren wir aus dem Unternehmen, „aber die Kommunikationshürden, das teils unterschiedliche Verständnis in der finalen Umsetzung der Qualitätsvorgaben und teils lange, komplizierte Lieferwege bergen Unsicherheiten für den Materialfluss und die angestrebte Qualität.“ Und solche Unsicherheiten will man nicht haben. Seit nahezu 50 Jahren entwickelt und produziert Uebler hochwertige Fahrradträger und Auto-zubehör konsequent in Deutschland. „Made in Germany“ ist für Uebler ein Grundpfeiler der Geschäftsphilosophie.

Zusätzliche Vorteile sieht Uebler auch in der schnellen Verfügbarkeit, aus der heraus man flexibel auf sich ändernde Marktanforderungen reagieren kann. Dieser Philosophie folgend ist es nur natürlich, dass auch die Fertigung der Fahrradträger direkt am Standort erfolgt. Viele Produktionsschritte und Vorfertigungen, aber auch die Endmontage aller Produkte werden im eigenen Unternehmen durchgeführt. Das garantiert letztendlich Top-Qualität: „Durch klare Prozesse und nachgelagerte Hundert-Prozent-Kontrollen gewährleisten wir, dass in diesem Umfeld nur geprüfte und unseren Standardvorgaben entsprechende Produkte unser Unternehmen verlassen.“ Aber auch der unternehmerischen Sozial-verantwortung will man in dem inhabergeführten Unternehmen gerecht werden. „Wir sind ein deutsches Unternehmen und stellen uns auch der Herausforderung, Menschen und deren Familien ein Auskommen in der Region zu gewährleisten“.

Aber auch im Verkauf geht Uebler ganz eigene Wege: Ein im Markt verankertes „Selektives Vertriebssystem“ stärkt die Position des stationären Fachhandels ganz deutlich und sichert dem Verbraucher wichtige Dienstleistungen wie Beratung und Service vor Ort. „Selektive Vertriebssysteme sind für uns als Hersteller hochwertiger, erklärungsbedürftiger Markenprodukte eine zwar komplexe und aufwändige, aber gesetzlich verankerte Möglichkeit, im Handel mit Vertriebspartnern zusammenzuarbeiten, die definierte Voraussetzungen erfüllen. Damit sichern wir die Beratungs- und Serviceleistungen für den Verbraucher und heben den stationären Handel eindeutig gegenüber reinen Onlineangeboten ab“, erklärt Peter Augustin, der Vertriebsleiter des Unternehmens. Dass sich moderne Produktion und traditionelle Unternehmensphilosophie nicht ausschließen, zeigt der Markterfolg des Unternehmens. Das führt Uebler zurück auf die fünf Kernansprüche an die eigenen Produkten: Zuverlässig, sicher, ausgezeichnet, innovativ und ergonomisch sollen sie sein.

Für die Zukunft hat man bei Uebler weitere Pläne: So soll das Produktportfolio in den nächsten zwei bis drei Jahren noch einmal strategisch erweitert werden und der Produktionsstandort weiter ausgebaut werden. Eine stabile Basis, hochwertige, innovative Produkte und ein „gesundes Wachstum“ sind für Uebler die wichtigsten Eckpfeiler für ein nachhaltiges Geschäftsmodell – auch in Zukunft. Uebler hat sich auch für diese Art der Qualitätssicherung im Vertrieb entschieden, da die Produkte als sicherheits-relevante Anbauten an Kraftfahrzeugen dienen und sich für Uebler aus dieser Verantwortung heraus ergibt, dass Endverbraucher die Produkte sehen, probieren und vergleichen können, damit auf Basis einer fachlich kompetenten, persönlichen Beratung eine Kaufentscheidung getroffen wird. Interessierte Fachhändler sind weiter eingeladen, sich bezüglich Autorisierung und Teilnahme an das Unternehmen zu wenden. 

why married men have affairs unfaithful husbands click here

Bilder

Innovation & Tradition empfehlen

Social Media


Innovation & Tradition einem Freund Empfehlen

Name des Empfängers:

E-Mail Adresse des Empfängers:

Ihr Name:

Ihr Kommentar:

Mister Wong Icio Oneview Seekxl Linksilo Readster Folkd Yigg Stumbleupon Google Blinklist Alltagz Infopirat

Autor der Meldung: Innovation & Tradition

(Redakteur VeloTotal)