Nachrichten

Kellys Theos AM 70 mit solidem Aluchassi und großzügigem Federweg
Meldung vom: 15.02.2018
Reichweite:
2.424 Views
21 Websites

Kellys Theos AM 70 mit solidem Aluchassi und großzügigem Federweg

Im Test bei VeloTotal

Ein solides Aluchassis und ein Luftfahrwerk mit großzügigem Federweg (v./h.: 150/140 mm) bilden das Fundament des Kellys Theos AM70. Das Herzstück des E-All-Mountain bildet der E-8000-Motor von Shimano, gespeist vom 504-Wh-Akku auf dem Unterrohr.

Die Akkuposition raubt dem Fahrer zwar die Montagemöglichkeit für einen Flaschenhalter, erlaubt indes, den Akku zum Laden in der Wohnung rasch abzunehmen. Aufgrund des kompakten Shimano-Antriebs konnte Kellys das Heck des Theos im Sinne hoher Wendigkeit mit relativ kurzen 455-mm-Kettenstreben zeichnen. Preislich angemessen, setzt Kellys für flinkes Schalten auf Shimanos Evergreen Deore XT und verbaut zudem die LEV-Variostütze von Kind Shock mit 125 mm Hub. Unübersehbar: Das Kellys Theos rollt auf 2.8“ breiten Nobby-Nic-Pneus von Schwalbe auf die Trails.

Und hier überzeugt ab dem ersten Pedaltritt die sportliche, zugleich gutmütige Geometrie mit hohem Wohlfühlfaktor. Hinein in den ersten langen Anstieg: Der Shimano-Antrieb begeistert per kraftvoll-konstantem Motorschub. Kein Wunder, dass das Theos – kombiniert mit traktionsstarken 2,8“-Schwalbe-Plusreifen – zielstrebig klettert! Im Downhill schluckt das Rock-Shox-Fahrwerk auch dickere Wurzeln und grobe Geländestufen souverän, arbeitet harmonisch. Mit seiner Agilität und dem überschaubaren Gewicht (21,8 kg) steuert man das Kellys spielerisch auch durch enge Kurven. Zugleich ist das Rad laufruhig genug – prima!

Die Tektro-Bremsen bringen das Theos AM70 sicher zum Stehen, dürften sogar noch mehr Biss haben. Per Kind-Shock-Variostütze senkt man den Sattel vor Abfahrten rasch ab. Für die stets optimale Funktion sollte man als Händler dabei auf deren saubere Montage und Leitungsverlegung achten. Mit top Schaltkomfort glänzt die mechanische 11-fach-XT-Schaltung von Shimano.

FAZIT: Gelungenes E-All-Mountain mit mitreißendem Handling, das auf der kurzen Feierabendrunde oder der intensiven Tour in grobem Gelände viel Fahrspaß generiert. In rauem Terrain trumpfen die traktionsstarken Plus-Pneus und das hungrige Fahrwerk auf.


Das Video zum Fahhradtest finden Sie hier!

Mehr Info:www.kellysbike.com/de

Bilder

Kellys Theos AM 70 mit solidem Aluchassi und großzügigem Federweg empfehlen

Social Media


Kellys Theos AM 70 mit solidem Aluchassi und großzügigem Federweg einem Freund Empfehlen

Name des Empfängers:

E-Mail Adresse des Empfängers:

Ihr Name:

Ihr Kommentar:

Mister Wong Icio Oneview Seekxl Linksilo Readster Folkd Yigg Stumbleupon Google Blinklist Alltagz Infopirat

Autor der Meldung: Kellys Theos AM 70 mit solidem Aluchassi und großzügigem Federweg

(Redaktion VeloTotal)