Nachrichten

Mountainbike: Schwalbes neue Compound-Generation Addix
Meldung vom: 26.04.2017
Reichweite:
381.550 Views
609 Websites

Mountainbike: Schwalbes neue Compound-Generation Addix

Schwalbe-Evolution-Reifen

Schwalbe bringt alle seine legendären MTB-Reifen in der Evo-Line mit einem von Grund auf neu entwickelten Compound heraus. Es trägt den Namen Addix und soll den klassischen Zielkonflikt Grip-Rollwiderstand-Verschleiß in einer deutlich größeren Bandbreite als bisher lösen.

Grip und Rollwiderstand, Haltbarkeit und Dämpfung zu verbessern – das sind die klassischen Zielkonflikte der Reifentechnik: Die Verbesserung der einen Eigenschaft geht immer zu Lasten einer anderen. Es geht daher um intelligente Kompromisse mit dem Ziel, der Perfektion ein Stück näher zu kommen.

Mit Addix bietet Schwalbe signifikant verbesserte Lösungen insbesondere bei der Lebensdauer der Reifen und markiert nicht nur beim Wettkampfeinsatz ein neues Performance-Level für alle MTB-Disziplinen mit ihren ganz unterschiedlichen Anforderungen.

Für das Addix-Compound setzt Schwalbe eine hochmoderne und "äußerst präzise" Mischtechnologie ein, die in der Fahrradreifenbranche sonst nicht zum Einsatz kommt. Alle Parameter des Mischprozesses sind nahezu unbegrenzt variierbar. Mit der eigens für Addix komplett neu eingerichteten Produktionshardware lassen sich deshalb ganz neue Rezepturen realisieren.

Markus Hachmeyer, Senior Productmanager bei Schwalbe und der Designer der legendären MTB-Reifen, erläutert zu Addix: "Beim Compound haben wir bei Schwalbe noch nie einen so ehrgeizigen Schritt gemacht. Mit neuem Team und neuem Mischer haben wir eigentlich keinen Stein auf dem anderen gelassen, bei der Rezeptur nicht und noch weniger beim Verfahren. Das Ergebnis ist: Mit Addix sind wir klar noch besser geworden. Um nur zwei markante Fortschritte zu nennen – bei der Haltbarkeit sind unsere Reifen generell sehr viel überzeugender geworden, und nicht nur bei den weichen Mischungen sind die Kälteeigenschaften jetzt exzellent."

Das neue MTB Addix Compound gibt es in vier Varianten:

o Addix Speed, rote Kennung: Das neue Compound für die XC Race Spezialisten rollt noch besser als das bisherige PaceStarCompound und hat eine deutlich erhöhte Lebensdauer.

o Addix Speedgrip, blaue Kennung: Das Compound mit der weitaus größten Einsatz-Bandbreite, nahezu ein Universalcompound. Ideal für Cross-Country, All-Mountain und Trail. Die Haltbarkeit ist um 62 Prozent höher als beim Vorgänger PaceStar, der Grip um 35 Prozent verbessert.

o Addix Soft, orange Kennung: Das Compound kommt bei anspruchsvollem All-Mountain und Trailriding genauso zum Einsatz wie in der Enduro- und Downhill-Welt. Es begeistert mit guten Rolleigenschaft und zugleich hervorragender Dämpfung, und das beides auch bei niedrigenTemperaturen. Es ist auch ideal fürs E-MTB.

o Addix Ultrasoft, violette Kennung: Das neue Compound mit dem Maximum an Dämpfung ist perfekt für den Hardcore Einsatz bei Enduro und Downhill. Gegenüber dem bisherigen VertStarCompound ist es durch signifikant verbesserte Kälteeigenschaften ganzjahrestauglich in puncto Grip und Dämpfung.


Schwalbe-Evolution-Reifen mit Addix Compound sind ab Juni 2017 im Fahrradfachhandel erhältlich und kosten ab 57,90 Euro.

Mountainbike: Schwalbes neue Compound-Generation Addix empfehlen

Social Media


Mountainbike: Schwalbes neue Compound-Generation Addix einem Freund Empfehlen

Name des Empfängers:

E-Mail Adresse des Empfängers:

Ihr Name:

Ihr Kommentar:

Mister Wong Icio Oneview Seekxl Linksilo Readster Folkd Yigg Stumbleupon Google Blinklist Alltagz Infopirat

Autor der Meldung: Mountainbike: Schwalbes neue Compound-Generation Addix

(Redaktion Velototal)