Nachrichten

Performance in Höchstform
Tipps
Weitere Informationen zu dem S-PHYRE Konzept finden Sie hier und  im kurzen Video!
Meldung vom: 17.01.2017
Reichweite:
477.397 Views
603 Websites

Performance in Höchstform

SHIMANO erweitert S-PHYRE Konzept

2016 stellte SHIMANO das S-PHYRE Konzept für High-Performance-Schuhe vor. Nun wird das Sortiment um Radbekleidung im High-Performance-Bereich erweitert und setzt damit neue Maßstäbe.

Das S-PHYRE Konzept verfolgt ein übergeordnetes Ziel: die Übertragung der aufgewendeten Muskelkraft in Vortrieb und damit die Maximierung der Performance, indem die Kontaktstellen zwischen Fahrer und Fahrrad so gestaltet werden, dass sie höchste Effizienz sicherstellen.

Die nötige Energie für den Vortrieb zu erzeugen ist für Radfahrer schon schwer genug. Dabei aufgrund von Aerodynamik, Reibung und Überhitzung auch noch Watt zu verlieren, ist umso ärgerlicher. Das S-PHYRE Konzept versteht das Fahrrad, den Radfahrer und dessen muskuläre Aktionen als Einheit und verringert dadurch diese Energieverluste.

Von diesem Verständnis und dem Know-how aus „bikefitting.com“ und Leistungsstudien mit professionellen Radfahrern ausgehend, hat SHIMANO eine hoch-technologische Radbekleidung entwickelt. Die neuen Jerseys, Bibshorts, Einteiler, Handschuhe und Socken sind an den Kontaktstellen zwischen Bekleidung und Haut so effizient entwickelt, dass sie Radfahrern ermöglichen, ein höheres Performance-Level zu erreichen.

S-PHYRE Jersey und Bibshorts: Das Jersey wurde an den Schultern nahtlos gestaltet, und eine 3D-Konstruktion an dieser Stelle verringert die Faltenbildung. Anatomisch platzierte Taschen ermöglichen einen einfachen Zugriff auf den jeweiligen Inhalt. Mit einem durchgehenden Reißverschluss kann der Radfahrer sich jederzeit schnell an einen Temperaturwechsel anpassen, während dezente Logoapplikationen den Look komplettieren. Das Jersey ist in den Farben Schwarz und Gelb erhältlich. Die Bibshorts verfügen über ein stoßdämpfendes und anatomisch geformtes Sitzpolster. Der integrierte und gewebte Saum an den Hosenbeinen unterstützt den Halt und das Muster an den Innenschenkeln sorgt für einen glatten Übergang zwischen Sattel und Bekleidung.

S-PHYRE Einteiler: Der Einteiler hat eine sehr gute Passform, ein geringes Gewicht und besteht aus einem Material, das sich wie eine zweite Haut anfühlt und ein hochwirksames Feuchtigkeitsmanagement aufweist. Nahtlose Schultern wirken der Luftströmung entgegen und reduzieren den Luftwiderstand, sodass der Träger auch in einer aggressiven Fahrposition von aerodynamischen Vorteilen profitiert. Während der Einteiler sich einfach anziehen lässt, verbessert er die Performance des Radfahrers ungemein.

S-PHYRE Handschuhe: Die Handschuhe der Frühjahr/Sommerkollektion ergänzen die aerodynamischen Vorteile des Jerseys: Sie reduzieren den Luftwiderstand und sorgen durch das Pull-On-Design für geringere Materialwülste am Handgelenk. Die 3D-Konstruktion bietet einen exzellenten Griff und damit optimale Kontrolle über das Rad. Die Oberfläche von Handrücken und Handgelenk passt sich wie eine zweite Haut an. Indem Hand, Handschuhe und Bremsschaltgriff zur Einheit werden, erhält der Träger die ultimative Kontrolle über das Rad.

S-PHYRE Socken: Als Zugabe für die S-PHYRE Schuhe bereits 2016 ausgeliefert, verfügen die S-PHYRE Socken über eine spezielle Polsterung in den entsprechenden Druckzonen. Sie sind luftdurchlässig und rutschfest an Sohle und Ferse. Der Stoff an den Fußknöchel garantiert maximale Pedaliereffizienz.

Bilder

Performance in Höchstform empfehlen

Social Media


Performance in Höchstform einem Freund Empfehlen

Name des Empfängers:

E-Mail Adresse des Empfängers:

Ihr Name:

Ihr Kommentar:

Mister Wong Icio Oneview Seekxl Linksilo Readster Folkd Yigg Stumbleupon Google Blinklist Alltagz Infopirat

Autor der Meldung: Performance in Höchstform