Nachrichten

Politik und Fahrradwirtschaft auf Augenhöhe
Tipps
vivavelo ist ein vom Verbund Service und Fahrrad g.e.V. (VSF) initiierter Kongress, der alle zwei Jahre in Berlin stattfindet (nächster Termin: 12.- 13.5.2014). Dort treffen Fahrradwirtschaft, Politik und Medien aufeinander und diskutieren über Zukunftsthemen der Branche. Vielfältige Vorträge und Workshops bieten interessante Informationen und Anregungen.
Meldung vom: 10.04.2014
Reichweite:
3.464.071 Views
1.051 Websites

Politik und Fahrradwirtschaft auf Augenhöhe

Hochkarätige vivavelo-Eröffnung am 12. Mai in Berlin

Zuerst übernahm die NRW Ministerpräsidentin Hannelore Kraft die Schirmherrschaft für den Kongress der Fahrradbranche vivavelo, nun folgt Rainer Bomba, der Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), ihren Schritten auf die wichtigen Wirtschaftsvertreter der Bikebranche zu. Die Bedeutung des Austausches zwischen den Sprachrohren der jeweiligen Bereiche Politik und Fahrradwirtschaft ist somit klar herausgestellt.

Am 12. Mai um 14 Uhr wird Bomba gemeinsam mit Albert Herresthal, dem VSF-Vorsitzenden und Initiator von vivavelo, den Kongress der Fahrradbranche in Berlin eröffnen. „Der Radverkehr ist wichtiger Bestandteil moderner und umweltfreundlicher Mobilität“, so Bomba. „Grundlage unserer Radverkehrspolitik ist der Nationale Radverkehrsplan. Gerade weil dessen Motto "Den Radverkehr gemeinsam weiterentwickeln" lautet, freue ich mich auf den Dialog mit der Fahrradwirtschaft auf dem vivavelo Kongress.“
In der prominent besetzten und von ARD-Tagesschau-Sprecher Thorsten Schröder moderierten Podiumsdiskussion wird es um positive Impulse für die Zukunft des Radverkehrs in Deutschland gehen und  die gewollte und geforderte Beteiligung der Bundesregierung an dieser Entwicklung. Der Dialog wird aus unterschiedlichen Sichtweisen den Fahrradverkehr in Deutschland beleuchten, so ist die Radverkehrsbeauftragte des Bundes, Birgitta Worringen, genauso vertreten wie Matthias Gastel als Mitglied der Grünen Bundestagsfraktion, während die kommunalpolitische Perspektive von Lothar Mittag, Bürgermeister der Stadt Rhede, ins Spiel gebracht wird. Ferner werden der Dipl. Ing. Heiko Müller als Geschäftsführer des Fahrradherstellers Riese & Müller und der Bundesvorsitzende des ADFC, Ulrich Syberg, die Anschauung der Fahrradwirtschaft und Fahrradfahrer in dem Dialog vorbringen.
vivavelo, der Kongress der Fahrradwirtschaft findet am 12. und 13. Mai 2014 in der Landesvertretung von Nordrhein-Westfalen in Berlin statt.

buy abortion pill how much does abortion pill cost read

Politik und Fahrradwirtschaft auf Augenhöhe empfehlen

Social Media


Politik und Fahrradwirtschaft auf Augenhöhe einem Freund Empfehlen

Name des Empfängers:

E-Mail Adresse des Empfängers:

Ihr Name:

Ihr Kommentar:

Mister Wong Icio Oneview Seekxl Linksilo Readster Folkd Yigg Stumbleupon Google Blinklist Alltagz Infopirat

Autor der Meldung: Politik und Fahrradwirtschaft auf Augenhöhe