Nachrichten

Schnellspanner ohne (!) Gewinde: Tune QC-Steckachse
Meldung vom: 20.08.2015
Reichweite:
40.356 Views
47 Websites

Die Steckachse setzt sich auch am Rennrad durch. Mit seinem langjährigen Partner Winora/ Haibike hat Tune das QC System entwickelt. Der QC kommt ohne Gewinde aus und ist schnell und intuitiv zu bedienen – dazu noch leicht und ausfallsicher. Ein Laufradwechsel ist dadurch deutlich schneller und damit interessant für Leistungssportler.

Herausgekommen ist ein simples Sperrklinken-Prinzip, bei dem die Achse in jeder beliebigen Hebelposition durch die Nabe geschoben werden kann und mit einem hörbaren „Klick“ auf der anderen Seite einrastet. Danach muss nur noch der Hebel geschlossen werden. Für das „Lösen“ wird er wieder geöffnet und auf der anderen Seite der Löse-Knopf betätigt. Dadurch fahren die Sperrklinken ein und die Achse kann aus der Nabe gezogen werden.
Auch das Thema Sicherheit spielte für Tune eine große Rolle in der Entwicklung: Sollte sich bei voller Fahrt der Hebel lösen, ist die Nabe dennoch sicher durch die Achse geführt, und ein Herausfallen des Laufrades ist unmöglich. Die QC 12 Schnellspann-Steckachse kommt im ersten Jahr exklusiv bei der Top-Serie Affair Disc von Haibike sowohl am Vorder- als auch am Hinterrad zum Einsatz. Um diesen Standard auch in den kommenden Jahren im Rennradbereich etablieren zu können, dürfen auch andere Herstellern den offenen Standard von Haibike und Tune nutzen.      

Bilder

Schnellspanner ohne (!) Gewinde: Tune QC-Steckachse empfehlen

Social Media


Schnellspanner ohne (!) Gewinde: Tune QC-Steckachse einem Freund Empfehlen

Name des Empfängers:

E-Mail Adresse des Empfängers:

Ihr Name:

Ihr Kommentar:

Mister Wong Icio Oneview Seekxl Linksilo Readster Folkd Yigg Stumbleupon Google Blinklist Alltagz Infopirat

Autor der Meldung: Schnellspanner ohne (!) Gewinde: Tune QC-Steckachse

(Redakteur VeloTotal)