Nachrichten

Shimanos Neuheiten für 2017
©Shimano
Meldung vom: 23.02.2017
Reichweite:
175.390 Views
571 Websites

Shimanos Neuheiten für 2017

Erweiterte Möglichkeiten für Offroad und Trekking

Vielseitige Komponenten der DEORE, ALIVIO, ACERA, und ALTUS Serien erweitern künftig die Einsatzspektren auf zwei Rädern im Einsteiger- und Mittelklasse-Segment sowohl auf wie auch abseits asphaltierter Straßen.

Performance und Freizeit-Fahrspaß standen bei der Entwicklung der neuen DEORE M6000 Serie ganz oben im Pflichtenheft der Ingenieure. Und so zeigt sich die Mittelklasse-Gruppe gleichermaßen gut geeignet für Trail-Fans, ernsthafte Mountainbiker, Pendler und Freizeitfahrer, die sich allesamt auf die Robustheit und Dauerhaltbarkeit der M6000 verlassen können.
Die ab Mai verfügbare DEORE M6000 bleibt auch weiterhin eine 10-fach Gruppe, zeigt sich aber durch eine Reihe innovativer Features in einem hochmodernen Gewand.
Der 2x10-fach Antrieb fügt sich dabei nahtlos in das Familien-Outfit von XTR, DEORE XT und SLX ein und zeichnet sich ebenfalls durch ein elegantes Vierarm-Design mit HOLLOWTECH II Technologie aus. Verfügbar ist die Kurbelgarnitur in drei Übersetzungsvarianten und in einer alternativen B-Version mit 3 mm weiter außen liegender Kettenlinie. Auch die 3x10-fach Kurbel zeigt mit einem aggressiven äußeren Erscheinungsbild ihre MTB-Gene deutlich zur Schau und bietet mit einer Abstufung von 40-30-22Z eine hohe Bandbreite für verschiedenste Einsatzszenarien. Sowohl beim 2-fach wie beim 3-fach System sorgt hinten ein SHADOW RD+ Schaltwerk für präzise und reibungslose Gangwechsel sowie für erhöhte Stabilität und sichere Kettenführung.  Zudem sorgen die neuen Hydraulischen Scheibenbremsen mit leistungsstarken SERVO-WAVE Hebeln und wärmeisolierten Bremssätteln, die sich optional mit ICE-TECH Bremsbelägen bestücken lassen, für perfekte Kontrolle und hohe Leistung beim Bremsen.

Zwei neue 29‘‘ und 27,5‘‘ Laufradsätze – je einer mit breiteren Felgen für den Trail-Einsatz und mit schmaleren Felgen für Cross-Country – erweitern künftig das Lineup der DEORE XT Laufräder um Modelle mit breiteren Naben. Am Vorderrad wächst die Einbaubreite um 10 mm auf 110x15, hinten beträgt der Zuwachs 6 mm auf 148x12.

Neue Antriebsoptionen für ALIVIO, ACERA, ALTUS und TOURNEY TZ:
Auf ALIVIO und ACERA Niveau stehen Radfahrern, die in der Stadt oder über Land überwiegend auf Kurz- und Mittelstrecken unterwegs sind, mit der 2-PIECE Kurbel oder der Vierkant-Kurbel zwei Optionen mit 36-22Z und 3 mm weiter außen liegender Kettenlinie zur Verfügung, die vor allem für den Einsatz mit breiteren Reifen ausgelegt sind. Neue 9-fach 11-36Z Hyperglide Kassetten, Schalthebel mit geringen Bedienkräften und SIDE SWING Umwerfer mit optimiertem Freiraum zu den Reifen vervollständigen die erneuerten Gruppen.
Auf ALTUS Niveau bietet die komplett erneuerte und ab April verfügbare M2000 Gruppe ein für das Einsteigersegment enorm hochwertiges 3x9-fach System mit echten Mountainbike-Genen. Die Kurbelgarnitur ist mit 40-30-22Z bestens auf die auch auf diesem Niveau immer gebräuchlicheren größeren Laufräder abgestimmt und bietet in Kombination mit den korrosions-beständigen Kassetten mit 11-36, 11-34 oder 11-32 Zähnen eine für alle Anforderungen geeignete Übersetzungsbandbreite.
Das SHADOW Schaltwerk sorgt nicht nur für präzise Gangwechsel, sondern ermöglicht durch sein flaches Profil auch den Einsatz in anspruchsvollerem Gelände.

Bilder

Shimanos Neuheiten für 2017 empfehlen

Social Media


Shimanos Neuheiten für 2017 einem Freund Empfehlen

Name des Empfängers:

E-Mail Adresse des Empfängers:

Ihr Name:

Ihr Kommentar:

Mister Wong Icio Oneview Seekxl Linksilo Readster Folkd Yigg Stumbleupon Google Blinklist Alltagz Infopirat

Autor der Meldung: Shimanos Neuheiten für 2017