Nachrichten

Trenoli macht mobil – jetzt auch mit E-Fahrrädern
Meldung vom: 09.12.2016
Reichweite:
10.338 Views
35 Websites

Trenoli macht mobil – jetzt auch mit E-Fahrrädern

Trenoli Urbano NuVinci N330 im Test

Trenoli ist nicht nur eine neue Marke für Elektroräder, sondern Teil einer Firma, die viele Formen von Mobilität anbietet, unter anderem Motorräder, Roller und Quads. Jetzt wollen die Mobilitäts-Spezialisten den Markt für Elektroräder erobern.

Das Trenoli Urbano ist wohl das, was die meisten Radfahrer wollen: ein Standardmodell für die Stadt mit grundsoliden Teilen (Bosch-Motor, Magura-Bremsen, Nexus-Nabe) und ebensolchem Fahrverhalten. Ergonomisch nützlich sind der Gesundheitslenker und der verstellbare Vorbau. Zuviel des Guten finden wir nur den Schnellspanner an der Sattelstütze des Stadtrades. Leider bietet Trenoli nur zwei Rahmenhöhen – entweder es passt, oder man sollte ein anderes Rad nehmen. Die Teleskopstütze würden wir durch eine Parallelogrammstütze ersetzen. Diese kostet zwar mehr, spricht aber sensibler an, verkantet nicht und erscheint uns in dieser Preisklasse passender. Erhältlich auch in schickem Silber-Grün, mit 26-Zoll-Laufrädern und mit Nexus-Nabe in weiteren Farben und Bosch PowerPack 400 36V Akku ab 2599 Euro.

Fazit: Fährt absolut sicher und dämpft bequem, Potential für mehr.  

Trenoli macht mobil – jetzt auch mit E-Fahrrädern empfehlen

Social Media


Trenoli macht mobil – jetzt auch mit E-Fahrrädern einem Freund Empfehlen

Name des Empfängers:

E-Mail Adresse des Empfängers:

Ihr Name:

Ihr Kommentar:

Mister Wong Icio Oneview Seekxl Linksilo Readster Folkd Yigg Stumbleupon Google Blinklist Alltagz Infopirat

Autor der Meldung: Trenoli macht mobil – jetzt auch mit E-Fahrrädern

(Redakteur VeloTotal)