beemo GmbH (Naviki)

beemo GmbH (Naviki)

Soester Straße 13
48155 Münster

Tel +49 (0)251 60970075

naviki@naviki.org
www.naviki.org

Velobiz News

Velobiz.de ist das B2B Online-Fachmagazin für die Fahrradbranche mit tagesaktuellen Meldungen zu Firmen, Dienstleistern und Fachhändlern der Zweiradindustrie.

Routenplaner Naviki findet den Weg in den Microsoft Store (09.01.2017)

Viele Nutzer von Mobiltelefonen mit Android- und iOS-Betriebssystemen sind bereits seit Jahren mit den Diensten von Naviki vertraut. Zum Start ins neue Jahr ist der Fahrrad-Routenplaner Naviki im Microsoft Store eingetroffen. Die speziell für Fahrrad-Navigation entwickelte App steht damit auch (…)

Zum Artikel

Fahrrad und Routenplaner machen Geflüchtete mobil (01.07.2016)

Das Fahrrad steht im Zentrum vieler Ideen, die die Mobilität von Geflüchteten in der neuen Heimat fördern. Der Fahrradrouten-Planer Naviki unterstützt dies mit einer arabischen Sprachversion seiner Navigations-App. Im Zusammenspiel mit Radfahrkursen und Fahrrad-Werkstätten sei dies eine ausgezeichnete Kombination, lobt etwa der Oberbürgermeister der Fahrradhauptstadt Münster.

Zum Artikel

Naviki und Zubehörhersteller starten Initiative für mehr Sicherheit im Radverkehr (06.05.2016)

„Die steigende Zahl von Unfällen, die durch Smartphone-Nutzung verursacht werden, verlangt nach innovativen Lösungen“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der Kooperationspartner. Der Routenplaner-Anbieter Naviki arbeitet in einer Initiative für mehr Sicherheit im Radverkehr ab sofort mit (…)

Zum Artikel

Mehr als nur eine Routing-App (21.10.2015)

Elektronische Radroutenplaner wie die App von Naviki sind weit mehr als ein cleveres Instrument zum Planen und Teilen von Fahrradstrecken. Mit den gesammelten Daten können Verkehrsexperten die Rad-infrastruktur in ihrer Stadt optimieren. Außerdem nutzen Konzerne wie Volkswagen in Wolfsburg die App inzwischen, um das Fahrrad als alternatives Verkehrsmittel bei ihren Mitarbeitern zu etablieren.

Zum Artikel

Kalkhoff und Raleigh machen einen großen Schritt nach vorne (28.04.2015)

In Köln präsentierte Fahrradhersteller Derby Cycle in den vergangenen zwei Tagen seine neue Generation des hauseigenen Impulse-Antriebssystems für E-Bikes, das unter der Bezeichnung „Evo“ zunächst bei den Marken Kalkhoff und Raleigh zum Einsatz kommt. Damit einher geht ein Relaunch der Marke Kalkhoff, die künftig mit Systemintegration und einem neuen Design die Handelspartner und Endkunden begeistern soll.

Zum Artikel

Fahrrad-Routenplaner Naviki verleiht Fahrrad-Oscars (08.10.2013)

Fahrrad-Routenplaner ruft zu einem Video-Wettbewerb der besonderen Art auf. Dabei prämiert das Unternehmen den kreativsten Vorschlag, wie (…)

Zum Artikel

Fahrrad-Routenplaner Naviki lädt zu deutschlandweitem Wettbewerb (20.07.2012)

Etwas für die Gesundheit und den Klimaschutz tun und gleichzeitig auch noch gewinnen – zu alledem lädt der Fahrrad-Routenplaner Naviki jetzt ein. Das Team des vom Labor für Software Engineering der Fachhochschule Münster entwickelten Fahrrad-Routenplaners veranstaltet bis zum 15. September einen deutschlandweiten Wettbewerb. Den aktivsten Radlern winken (...)

Zum Artikel

Routenplaner Naviki: EU fördert die Weiterentwicklung der Software (16.06.2011)

Seit 2009 bietet die Fachhochschule Münster den kostenlosen Fahrrad-Routenplaner Naviki im Internet an (velobiz.de berichtete). Für die Weiterentwicklung der Software stellt die EU den Koordinatoren vom Labor für Software Engineering der FH Münster Fördergelder in Höhe von (…)

Zum Artikel

Naviki lässt iPhone und Android zum Fahrrad-Navi mutieren (31.05.2010)

erhältlich. Wie Naviki-Sprecher Achim Hennecke mitteilt, sei die Nachfrage nur wenige Tage nach Veröffentlichung des neuen Services (…)

Zum Artikel

Naviki: Neues Rad-Routing-Portal steht in den Startlöchern (04.12.2009)

Radtouren-Portale, die auf freiverfügbaren Open-Street-Maps oder ähnlichen Angeboten von Google basieren, sind im Internet keine Seltenheit mehr. Mit naviki.org bringt die Fachhochschule Münster nun jedoch ein Projekt ins Rollen, das dem bekannten Thema einige technische Raffinessen hinzu fügt. Im Mittelpunkt steht dabei die halbautomatisierte Rückmeldung von Anwendern über die Radtauglichkeit einzelner Strecken, die dann zu einem routingfähigen Netz verwoben werden. Die Naviki-Macher haben sich zudem bereits die Zusammenarbeit mit einem Handelsverband aus der Fahrradbranche gesichert. (...)

Zum Artikel