Nachrichten

Ab in die Rennradsaison 2020 mit „Roadbike Holidays“! Gardasee
©Alex Moling
Meldung vom: 23.03.2020
Reichweite:
24.489 Views
389 Websites

Ab in die Rennradsaison 2020 mit „Roadbike Holidays“!

Die Saison ist eröffnet

Endlich ist er hier: der Start in die Rennradsaison 2020. Während in den Alpenregionen in Deutschland oder Österreich vereinzelt noch winterliche Verhältnisse herrschen, gibt es anderenorts Destinationen, die perfekt für einen Saisonstart mit dem Rennrad geeignet sind. Die „Roadbike Holidays“ Regionen in Slowenien und Südtirol bieten beste Bedingungen im Frühjahr.

Die Rennradregion Brda in Slowenien begeistert dank mildem Klima mit einer extra langen Rennradsaison. Die sonnenverwöhnte Weinlandschaft an der Grenze zu Italien ist ideal, um einen Rennradurlaub mit Genuss, Kultur und Kulinarik zu kombinieren. Die grüne Hügellandschaft und die terrassenartig wachsenden Oliven- und Feigenbäume sowie Weinreben erinnern gerne an die malerische Landschaft der Italienischen Toskana.

Saisonstart in Südtirol
Ab März startet auch in Italien der Auftakt der Rennradsaison. Ab Anfang März kann man beispielsweise am Nördlichen Gardasee schon seine Runden fahren. Zu dieser Jahreszeit machen sich dort auch viele Profisportler fit für die Saison. Etwas weiter nördlich, am malerischen Levicosee, kommen Rennradfahrer ebenfalls auf ihre Kosten.


Ab Mitte April lockt die Region rund um Tramin und die Südtiroler Weinstraße. Neben italienischem Flair und dem einen oder anderen Tropfen Wein, warten dort auch herrliche Rennradtouren.


Diese und weitere Rennradregionen und –hotels findet man bei „Roadbike Holidays“ unter www.roadbike-holidays.com.

 

Autor der Meldung: Ab in die Rennradsaison 2020 mit „Roadbike Holidays“!

(Redaktion VeloTotal)