Nachrichten

Das Greens e-Bike Corby ist ein solides Pedelec für Tourenradler
Meldung vom: 04.02.2019
Reichweite:
5.806 Views
75 Websites

Das Greens e-Bike Corby ist ein solides Pedelec für Tourenradler

Getestet von VeloTotal

Das Greens e-Bike Corby findet seine Bewunderer auch bei den sportlich ambitionierten Fahrern.

Mit dem Corby fährt die Bike Manufaktur Greens ein solides Pedelec für Tourenradler auf die Bühne, die weder tagelange Ausfahrten noch das Gelände scheuen. Das 27,5-Zoll große E-Bike findet seine Bewunderer daher auch bei den sportlich ambitionierten Fahrern, die ein klassisches Trekking-Bike mit einem vernünftigen Preis-Leistungsverhältnis suchen.

Dafür erhalten Sie ein vollausgestattetes Fahrrad, unter anderem mit steckbaren Schutzblechen von SKS, einem 30-Lux-Axa-Vorderlicht und Standrücklicht von Trelock sowie einem Bosch Purion-Display. Schon bei der Anlieferung zum Ge-Checkt-Test fiel uns die gelungene Designabstimmung auf. Die Konstrukteure haben zum mattschwarz gestalteten Aluminiumrahmen die Reifen auf schwarzen Hohlkammerfelgen aus Aluminium montiert. Und selbst die Speichen sind in Schwarz gehalten. So wirkt das ganze Pedelec seriös. Da stört es auch nicht, dass der herausnehmbare Lithium-Ionen-Akkumulator am Rahmen angedockt wurde und dort den Platz für eine Trinkflaschenhalterung einnimmt. Die 500 Wattstunden des etwa 2,5 Kilogramm schweren Energiespeichers sollen das E-ATB rund 125 Kilometer weit bringen, abhängig von der individuellen Fahrweise, dem Geländeprofil und anderen Faktoren, wie etwa kalte Wintertage. Im winterlichen Bayern konnten wir diesen Wert sogar noch überbieten. Bei 132 Kilometern haben wir den Akku wieder geladen. Allerdings sind wir ausschließlich auf ebener Strecke gefahren.

Mit der 10-Gang-Deore-Schaltung gelang es uns dabei, schnell die 25 km/h-Marke zu überschreiten, bei der der Bosch Performance Mittelmotor nicht mehr unterstützend eingreift. Die Race King-Bereifung von Continental fährt sich überraschend leicht. Erfreulich: In jedem Fahrmodus, von Eco bis zur höchsten Tretunterstützung, regelt die Motorelektronik fein und reaktionsfreudig den Antrieb des annähernd 20 Kilogramm (ohne Akkumulator) schweren Pedelecs.

Dass die Rückleuchte an der linken Seite der hinteren Querstrebe befestigt wurde, stört selbst bei wilden Geländefahrten nicht. Fällt das Rad allerdings um, kann es laut „Murphy‘s law“ doch beschädigt werden.

Fazit: Das Corby by Greens ist ein empfehlenswertes eATB mit sehr guten Fahreigenschaften auf der Langstrecke und gutem Verhalten im Gelände.

 

Mehr Informationen gibt es bei Green`s

Bilder

Autor der Meldung: Das Greens e-Bike Corby ist ein solides Pedelec für Tourenradler

(Redaktion VeloTotal)