Nachrichten

Ein gelungenes Allmountain von Husqvarna
Tipps

Das komplette Video zum Fahrradtest des MC6 können Sie sich hier ansehenh!

Meldung vom: 12.03.2019
Reichweite:
13.495 Views
56 Websites

Ein gelungenes Allmountain von Husqvarna

Getestet von VeloTotal

Das Husqvarna MC6 Allmountain kommt 2019 in völlig überarbeiteter Form auf den Markt. Der Rahmen ist von grundauf neu entwickelt worden und macht schon auf den ersten Blick einen ordentlichen Eindruck.

Die besonders robuste und damit vor Steinschlägen geschützte Lackierung ist in einem in weiß und grau gehaltenem Design gestaltet und zeigt sich in optischer Brillanz. Sehr schön ist der aus Metall gefertigte Starterknopf, der in das Oberrohr eingefasst und dadurch sehr bequem erreichbar ist. Eine Neuheit ist auch die Art der Integration des Shimano STEPS E8000 Motors mit 250 Watt Leistung. So wurde die Antriebseinheit in ein sogenanntes Skeleton-Interface gesetzt, was sie nicht im Rahmen verschwinden lässt, sondern deutlich davon absetzt und Sicht auf die Drive-Unit gewährt. Power liefert ein 500 Watt starker Akku von SIMPLO. Wahlweise kann auch ein leistungstärkerer 630 Watt AKKU nachgerüstet werden. Dies bietet Husqvarna jedoch nicht als Option beim Kauf des Rades an. Das Shimano Display ist gut leserlich und kann bequem über die Kontrolleinheit gesteuert werden. Bei der Schaltung setzt der Hersteller auf SHIMANO SLX und gebremst wird hydraulisch mit bewährten BR-MT520 Scheibenbremsen. Lenker, Sattelstütze und Sattel stammen von Husqvarnas Eigenproduktpalette.

Unser Fahreindruck: Schon nach den ersten Metern im Trail ist die überaus gelungene Geometrie deutlich zu merken. Sehr schnell stellt man sich auf das Verhalten des MC6 ein. Der Motor mit drei unterschiedlichen Unterstützungsstufen läuft ruhig und gibt zuverlässig Schub hinzu. Auch in steilen und anspruchsvollen Passagen. In besonders steilen Anstiegen wird die gute Traktion des Bikes deutlich. Die 2,6“ breiten SCHWALBE NOBBY Nic Reifen machen auch bei Schlamm und über rutschige Wurzeln nicht schlapp. Zuverlässig halten sie den Bodenkontakt und sorgen für ein Fortkommen ohne Energieverlust. Die Bremsen reagieren selbst in reaktionsschnellen Situationen rasch und bringen den Fahrer sicher zum Stand. Gute Arbeit leistet auch das Fahrwerk von FOX. Gabel und Dämpfer sind stimmig aufeinander eingestellt.

Fazit: Das Husqvarna Mountain Cross MC6 ist ein gelungenes Allmountain mit raffinierten technischen Neuerungen. Überzeugt hat uns vor allem das angenehme Handling im Fahrbetrieb.

 

Mehr Info : www.husqvarna-bicycles.com

Bilder

Autor der Meldung: Ein gelungenes Allmountain von Husqvarna

(Redaktion VeloTotal)