Nachrichten

Fahrradfreundlichste Schule gesucht!
©AKTIONfahrRAD gGmbH
Meldung vom: 01.12.2020
Reichweite:
246.527 Views
456 Websites

Fahrradfreundlichste Schule gesucht!

Jetzt bewerben

Ab sofort können sich wieder die weiterführenden Schulen für die Auszeichnung "Deutschlands fahrradfreundlichste Schule" bewerben.

AKTIONfahrRAD ist vor dem Hintergrund der aktuellen Umwelt- Gesundheits- und Verkehrsproblematik angetreten, um Schülerinnen und Schüler nachhaltig aufs Rad zu setzen. Gerade das Radfahren ist die erste selbst ausgeübte Mobilität der jungen Generation. Um dieses Ziel zu erreichen, braucht die Organisation die Lehrerinnen und Lehrer als starke Partner, um schulkonforme Projekte zu schaffen, damit es ihnen möglich wird, im Schulbetrieb den Weg zum Fahrrad zu finden. Um das Vorhaben bestmöglich zu unterstützen wurde die Aktion “Deutschlands fahrradfreundlichste Schule“ ins Leben gerufen. Durch diese hilft AKTIONfahrRAD den Lehrkräften in den Schulen, das Fahrradfahren wieder populär und nachhaltig betreiben zu können.

Wie im vergangenen Jahr gibt es neben der Prämierung zur fahrradfreundlichsten Schule auch drei Sonderpreise und zwar die Kategorien "Sport", "Mobilität" und "Beginners". Als Preise winken für Deutschlands fahrradfreundlichste Schule eine auf unsere Kosten durchgeführte Kursfahrt (ca. 20 Schüler/innen) zu einem Radevent inklusive Verpflegung, 1 Fahrradabstellanlage von WSM und 20 Schoolbikers-Gewinnertrikots.

Die Sonderpreise "Sport" und „Mobilität“ erhalten jeweils 10 Schoolbikers-Gewinnertrikots, 10 Schoolbikers-Rucksäcke und 10 Schoolbikers-Regenjacken. Der Sonderpreis "Beginners" erhält 10 Schoolbikers-Trikots und 5 Räder von SCOOL. Die Gewinner der Sonderpreise (1 Lehrer/in und 3 Schüler/innen) werden zudem zur Preisübergabe an die Fahrradfreundlichste Schule zum Radevent eingeladen.

Bewerbungsschluss ist der 31.03.2021.

Weitere Informationen gibt es hier.

Autor der Meldung: Fahrradfreundlichste Schule gesucht!