Nachrichten

Haibike SDURO Fullseven mit futuristisch anmutendem Rahmendesign
Meldung vom: 29.08.2019
Reichweite:
33.289 Views
152 Websites

Der 2020er Bosch-Performance-CX-Motor bringt das SDURO Fullseven LT 8.0 in Schwung.

Ein Rock-Shox-Fahrwerk mit properen 160 mm Federweg an der Gabel und 150 mm am Hinterbau, 2.8“ breite Schwalbe-Plus-Pneus und eine gemäßigt sportliche Geometrie: So empfiehlt sich das E-All-Mountain ambitionierten Tourenbikern.

Das futuristisch anmutende Rahmendesign zeigt Ähnlichkeiten zu den Haibike-Flyon-Carbonmodellen. Dies gilt etwa für stylische Details, wie die von den Flyon-Fullys bekannten, optionalen Rücklichter, die elegant in die Ausfallenden integriert werden.

Starken elektrischen Rückenwind erzeugen dürfte der 2020er Bosch-Performance-CX-Motor, dem der im Unterrohr versteckte Bosch-625-Wh-Akku Energie zuführt. Den E-Antrieb platziert Haibike möglichst tief im Aluchassis, womit der Fahrer von einem spielerischen Handling und top Laufruhe des Bikes profitieren soll. Eine tolle Option für Fahrer, die gern lange Touren mit vielen Steilanstiegen fahren: Über das Modular-Rail-System wird auf dem Unterrohr des SDuro Fullseven LT 8.0 (5499 Euro) ein Bosch-Zweitakku montiert. Mit diesem addiert sich die Akkukapazität auf 1125 Wh.



Mehr Info : www.haibike.com

Autor der Meldung: Haibike SDURO Fullseven mit futuristisch anmutendem Rahmendesign

(Redaktion VeloTotal)