Nachrichten

Mobilitätspreis der fahrradfreundlichsten Schule Deutschlands
©AKTIONfahrRAD
Meldung vom: 05.08.2021
Reichweite:
376.795 Views
444 Websites

Mobilitätspreis der fahrradfreundlichsten Schule Deutschlands

Verdient gewonnen

Im Beisein der thüringischen Umweltministerin Frau Anja Siegesmund und Erfurts Oberbürgermeister Herrn Andreas Bausewein überreichte Ulrich Fillies (AfR) der Gemeinschaftsschule am Roten Berg in Erfurt den Mobilitätspreis der fahrradfreundlichsten Schulen Deutschlands.

Die thüringische Umweltministerin Anja Siegesmund und Ulrich Fillies (AfR) enthüllten bei der Preisverleihung auch gleich die weitere Auszeichnung der Gemeinschaftsschule am Roten Berg. Die Schule erfüllt sämtliche Kriterien, die wir an eine fahrradfreundliche Schule stellen und bekam deshalb das Schild „Schoolbikers“ zur Anbringung an der Schule. Natürlich erhielten die Schülerinnen und Schüler der Gewinner AG auch einen Satz Schoolbikers-Trikots.

Das Fahrradfahren ist an dieser Schule eine alltägliche Angelegenheit und ein schulischer Schwerpunkt. Die Thematik ist im schulinternen Lehrplan enthalten. Die Teilnahme am Wettbewerb „Fahr Rad - Fürs Klima auf Tour“ (www.klima-tour.de) in jedem Frühjahr und die gleichzeitige Integration dieses Wettbewerbs in den Unterricht ist an der Schule Alltag. In den Unterricht werden auch gleichzeitig Projekte mit Schulen in Europa über die Plattorm eTwinning (etwinning.net) einbezogen. Beim Stadtradeln hat die Schule in den letzten drei Jahren jeweils den 1. Platz in der Kategorie „Meiste Teilnehmer“ belegt. Der Beirat von AKTIONfahrRAD würdigte als Jury dieses Engagement mit dem Sonderpreis.

Autor der Meldung: Mobilitätspreis der fahrradfreundlichsten Schule Deutschlands