Nachrichten

Produktoffensive für die kommende Saison
©Wertgarantie
Tipps

Wertgarantie ist der Fachhandelspartner Nr.1 im Bereich Garantie-Dienstleistung und Versicherung für Haushalts- und Konsumelektronik, Fahrräder, E-Bikes und E-Scooter sowie Smart Home-Anlagen, Hörgeräte und Hausleitungen. Seit 1963 bietet das zur Wertgarantie Group zählende Unternehmen Garantie-Lösungen über die gesetzliche Gewährleistung hinaus.

Meldung vom: 28.01.2021
Reichweite:
4.321 Views
10 Websites

Produktoffensive für die kommende Saison

Deutschlands führender Fahrradversicherer Wertgarantie hat zu Anfang des Jahres neue Produkte in den Fachhandel gebracht: den neuen Reparaturkostenschutz mit optionalem Diebstahlschutz für Fahrräder und den neuen Komplettschutz für E-Bikes/Pedelecs.

Der Komplettschutz für E-Bikes/Pedelecs ist nach wie vor für neue und gebrauchte Räder verfügbar. Bei versicherten neuen E-Bikes/Pedelecs (bis zu 6 Monate nach Kaufdatum) sind Verschleißschäden am E-Bike/Pedelec jetzt sogar ab Vertragsbeginn abgesichert. „Auch die Nachfrage nach unserem Komplettschutz für gebrauchte E-Bikes/Pedelecs steigt nachhaltig an – ist dieser doch besonders für die Leasingrückläufer interessant“, sagt Georg Düsener, Bereichsleiter Vertrieb Fahrrad Wertgarantie.

Der neue Reparaturkostenschutz für neue oder gebrauchte Fahrräder bietet mit bewährtem Schutz bei beispielsweise Fall-/Sturzschäden, Unfallschäden, unsachgemäßer Handhabung, Vandalismus oder Verschleiß die seit Jahren überzeugenden Leistungen. Hier ist nun optional der Diebstahlschutz hinzu wählbar, der Kosten bei Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Teilediebstahl oder Raub übernimmt. „Ein großer Vorteil des Reparaturkostenschutzes ist der konstant günstige Beitrag, der auch im Schadenfall stabil bleibt“, verdeutlicht Georg Düsener.

Bei beiden neuen Produkten wurde zudem die maximale Entschädigungsleistung pro Schadenfall auf 10.000 Euro erhöht. Ob nun neuer Komplettschutz für E-Bikes/Pedelecs oder neuer Reparaturkostenschutz für Fahrräder – eines ist immer garantiert, unterstreicht Georg Düsener: „Im Schadenfall geht der Kunde einfach zu unseren Partnern ins Fachgeschäft. Diese überprüfen und reparieren das defekte Rad und wickeln den Schaden mit uns ab.“

Autor der Meldung: Produktoffensive für die kommende Saison